Ergebnisse "C" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 3 von 3
pro Seite:
Seite:
   
Björn Castor Björn Castor
Volksbank Koblenz Mittelrhein eG,, Teamleiter Zahlungsverkehr und Electronic Banking
1994 bis 1996 Ausbildung zum Bankkaufmann, 1997 bis 2002 berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit der Fachrichtung Bankwirtschaft an der AKAD Privathochschule in Lahr, ab 1996 ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Dr. Gunnar Clausen Dr. Gunnar Clausen
Simon-Kucher & Partners Strategy & Marketing Consultants GmbH,, Partner
Dr. Gunnar Clausen ist Partner im Kölner Büro von Simon-Kucher & Partners und berät Unternehmen im TIME Sektor. Bevor er zu Simon-Kucher & Partners kam, ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Prof. Dr. Roland Conrady Prof. Dr. Roland Conrady
FH Worms, FB Touristik und Verkehrswesen,, Professor für Allgemeine und Spezielle Betriebswirtschaftslehre der Touristik
1979 – 1985 Studium der BWL an den Universitäten Dortmund und Köln; 1990 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität zu Köln; 1990 – ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
5S ist die Gestaltung, Organisation und Standardisierung der Arbeitsumgebung. Das 5S-Konzept involviert und befähigt jeden, sich einen praktikablen und aufgeräumten ... mehr
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Umfassendes methodisch-quantitatives Instrumentarium zur Charakterisierung und Auswertung empirischer Befunde bei gleichartigen Einheiten („Massenphänomenen“) mit universellen Einsatzmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und allen Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften einschließlich Medizin und Technik, in denen mit Zahlen oder Bewertungen gearbeitet wird. Ergebnisse ... mehr
von  Prof. Dr. Udo Kamps
Verfügungsrechte bestimmen, ökonomisch betrachtet, die in einer Gesellschaft anerkannten Handlungsspielräume und –anreize von Akteuren hinsichtlich knapper Ressourcen, die alternative Verwendungsmöglichkeiten haben. Definition und Zuordnung von Verfügungsrechten sind aus volkwirtschaftlicher Sicht maßgeblich für Höhe und Verteilung des Wohlstands in einer Gesellschaft.
von  Prof. Dr. Rupert Windisch, Peter Burgold

ANZEIGE