Ergebnisse "L" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 5 von 5
pro Seite:
Seite:
   
Prof. Dr. Richard Lackes Prof. Dr. Richard Lackes
Technische Universität Dortmund, LS für Wirtschaftsinformatik,, Universitätsprofessor
Akademischer Werdegang: 1994 Habilitation in Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Fernuniversität Hagen; 1989 Promotion zum Dr.rer.oec. an der Universität des Saarlandes; ausgezeichnet 1990 ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Professor Dr. Frank Leymann Professor Dr. Frank Leymann
Universität Stuttgart, Institut für Architektur von Anwendungssystemen (IAAS),, Geschäftsführender Direktor
Frank Leymann arbeitete zwanzig Jahre für die IBM Software Group in der Entwicklung von Datenbanksystemen und Middleware Produkten (u.a. DB2 und MQSeries). Parallel zu diesen ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Prof. Dr. Jan Lies Prof. Dr. Jan Lies
FOM, Hochschule fuer Oekonomie und Management, Essen,, Professor fuer BWL, inbesondere Unternehmenskommunikation und Marketing
1997 – 2001: KohtesKlewes/ECC/Deekeling/Pleon-Gruppe: Redakteur und Junior Consultant, 2001 – 2005: Leipziger & Partner: Senior Consultant, Teamleiter und Mitglied des Management Boards, 2003: Promotion an ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Prof. Dr. Nick Lin-Hi Prof. Dr. Nick Lin-Hi
Universität Vechta,, Professor für Wirtschaft und Ethik
Prof. Dr. Nick Lin-Hi ist seit 2016 Inhaber der Professur für Wirtschaft und Ethik an der Universität Vechta und verantwortet hier den gleichnamigen Bachelor-Studiengang. Er ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Das vorliegende Lehrbuch behandelt systematisch alle Fachgebiete der IHK-Sachkundeprüfung nach dem aktuellen Rahmenstoffplan. Besonderen Wert hat der Autor dabei auf ... Vorschau
Prof. Dr. Marco Lübbecke Prof. Dr. Marco Lübbecke
RWTH Aachen, Lehrstuhl für Operations Research,, Lehrstuhlinhaber
Studium der Mathematik 1992-1996 an der TU Braunschweig, dort auch Promotion zum Dr.rer.nat. 2001; Assistent am Institut für Mathematik der TU Berlin 2003-2009, dort Habilitation ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Balanced Scorecard ist ein Verbindungsglied zwischen Strategiefindung und -umsetzung. In ihrem Konzept werden die traditionellen finanziellen Kennzahlen durch eine Kunden-, eine interne Prozess- und eine Lern- und Entwicklungsperspektive ergänzt
von  Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber
Bei makroökonomischen Totalmodellen geschlossener Volkswirtschaften handelt es sich um die gesamtwirtschaftliche Darstellung einer Volkswirtschaft unter Vernachlässigung von außenwirtschaftlichen Verflechtungen (wie internationale Güter- und Kapitalströme). Im Rahmen traditioneller keynesianischer Totalmodelle werden gleichzeitig der makroökonomische Güter- und Arbeitsmarkt sowie der monetäre Sektor ... mehr
von  Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann

ANZEIGE