Ergebnisse "U" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 3 von 3
pro Seite:
Seite:
   
Alexander Uhlig Alexander Uhlig
Universität Potsdam, Professur für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Finanzierung und Banken
10/2002 - 11/2008: Diplomstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Potsdam, Bereich Finanzierung und Banken, Gründungs- und Innovationsmanagement sowie Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung 06/2009 - 10/2009: Praktikum ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Prof. Dr. Michael Urselmann Prof. Dr. Michael Urselmann
Fachhochschule Köln, Institut für angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit,, Professor für Sozialmanagement mit dem Schwerpunkt Fundraising
seit 2005: Professor für Sozialmanagement mit dem Forschungsschwerpunkt Fundraising an der Fachhochschule Köln. seit 2004: Freiberuflicher Berater für die Urselmann Fundraising Consulting GmbH in Bonn ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Dr. Gerhard Übersohn Dr. Gerhard Übersohn
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst,, Justiziar
Regierungspräsidium Darmstadt 89-91 Hessische Staatskanzlei 91-04 Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst ab 05.
Autorenprofil| Stichwörter

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Dieses Buch zeigt wie die Verbindung von Social Media mit Customer Relationship Management (CRM) Perspektiven für Marketing, Verkauf und Service ... Vorschau
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Unter einer strategischen Planung wird die Institutionalisierung eines umfassenden Prozesses verstanden, um zu entscheiden, in welche Richtung sich ein Unternehmen (oder ein Teilbereich des Unternehmens) entwickeln soll, d.h. welche Erfolgspotenziale es nutzen und ausschöpfen sollte, und welchen Weg in Form ... mehr
von  Prof. Dr. Günter Müller-Stewens
Rating ist eine Methode zur Einstufung von Sachverhalten, Gegenständen oder Personen. Meist wird unter Rating das Ergebnis des Beurteilungsverfahrens verstanden. Ratings werden u.a. im Bereich des Finanz- und Bankwesens, der Soziologie und Psychologie sowie im Marketing eingesetzt. Im Bereich des ... mehr
von  Dr. Oliver Everling

ANZEIGE