Ergebnisse "U" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 3 von 3
pro Seite:
Seite:
   
Alexander Uhlig Alexander Uhlig
Universität Potsdam, Professur für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Finanzierung und Banken
10/2002 - 11/2008: Diplomstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Potsdam, Bereich Finanzierung und Banken, Gründungs- und Innovationsmanagement sowie Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung 06/2009 - 10/2009: Praktikum ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Prof. Dr. Michael Urselmann Prof. Dr. Michael Urselmann
Fachhochschule Köln, Institut für angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit,, Professor für Sozialmanagement mit dem Schwerpunkt Fundraising
seit 2005: Professor für Sozialmanagement mit dem Forschungsschwerpunkt Fundraising an der Fachhochschule Köln. seit 2004: Freiberuflicher Berater für die Urselmann Fundraising Consulting GmbH in Bonn ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Dr. Gerhard Übersohn Dr. Gerhard Übersohn
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst,, Justiziar
Regierungspräsidium Darmstadt 89-91 Hessische Staatskanzlei 91-04 Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst ab 05.
Autorenprofil| Stichwörter

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Renommierte Autoren, die der SGO Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management und der SGO Stiftung seit vielen Jahren in Forschungsprojekten ... Vorschau
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Tourismus umfasst die Gesamtheit aller Erscheinungen und Beziehungen, die mit dem Verlassen des üblichen Lebensmittelpunktes und dem Aufenthalt an einer anderen Destination verbunden sind. Dies führt zu einer Vielzahl von Reisearten und Akteuren im Tourismus. Ökonomische, ökologische interkulturelle und infrastrukturelle ... mehr
von  Prof. Dr. Ursula Frietzsche
Basel III stellt ein auf Basel II aufbauendes und am 16.12.2010 in einer finalisierten Version veröffentlichtes, wesentlich aus zwei Teilkomponenten "Basel III: A global regulatory framework for more resilient banks and banking systems" und "Basel III: International framework for liquidity ... mehr
von  Prof. Dr. Michael Pohl

ANZEIGE