Ergebnisse "V" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 5 von 5
pro Seite:
Seite:
   
Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Prof. Dr. Richard Vahrenkamp
Universität Kassel, FB 07 - Wirtschaftswissenschaften, Fachgebiet Produktionswirtschaft und Logistik,, Lehrstuhlinhaber
Studium der Mathematik und Wirtschaftswissenschaft an den Universitäten Göttingen und Heidelberg, Promotion und Habilitation zu Themen der mathematischen Wirtschaftstheorie an der Universität-TH Karlsruhe. Projekttätigkeit zur ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Prof. Dr. Kurt Vikas Prof. Dr. Kurt Vikas
Karl Franzens Universität Graz, Institut für Unternehmensrechnung und Controlling,, Universitätsdozent für ABWL
Geboren in Wien, Studium der BWL in Wien und Graz. Von 1960 bis 2000 als beratender Betriebswirt als Partner von H.G. Plaut, nach dessen Tod ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
Univ. Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Industriebetriebslehre,, Ordentlicher Professor
Kai-Ingo Voigt promovierte und habilitierte sich an der Universität Hamburg im Fach Betriebswirtschaftslehre. 1998 folgte er einem Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und hat seither ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Dr. Friedrich von Stackelberg Dr. Friedrich von Stackelberg
Universität Münster Institut für Verkehrswissenschaft
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Anhand ganz unterschiedlicher Beispiele setzt Peter Kinne die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen in Beziehung zu Merkmalen ihrer Akteure. Dabei zeigt er ... Vorschau
Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker
Technische Universität München, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre,, Ordinarius/Lehrstuhlinhaber
Geboren: 1954. Diplom-Volkswirt, Universität Bonn, 1980. Promotion, London School of Economics / Universität Bonn, 1985. Habilitation, Universität Bonn, 1990. Privatdozent, Universität Bonn, 1990-1992. Heisenberg-Stipendiat, Deutsche ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Prinzipal-Agent-Theorie untersucht Wirtschaftsbeziehungen, in denen ein Geschäftspartner Informationsvorsprünge gegenüber den anderen aufweist. Diese Informationsasymmetrien bewirken Ineffizienzen bei der Vertragsbildung oder Vertragsdurchführung und führen unter Umständen zu Marktversagen, können jedoch durch geeignete Formen der Vertragsgestaltung zumindest partiell überwunden werden.
von  Prof. Dr. Mathias Erlei, Dr. Udo Schmidt-Mohr
Internationales Marketing ist die bewusst markt- und kompetenzorientierte Führung des gesamten Unternehmens in mehr als einem Land zur Steigerung des Unternehmenserfolges über alle Ländermärkte hinweg.
von  Prof. Dr. Christoph Burmann, Dr. Christian Becker

ANZEIGE