Ergebnisse "V" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 5 von 5
pro Seite:
Seite:
   
Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Prof. Dr. Richard Vahrenkamp
Universität Kassel, FB 07 - Wirtschaftswissenschaften, Fachgebiet Produktionswirtschaft und Logistik,, Lehrstuhlinhaber
Studium der Mathematik und Wirtschaftswissenschaft an den Universitäten Göttingen und Heidelberg, Promotion und Habilitation zu Themen der mathematischen Wirtschaftstheorie an der Universität-TH Karlsruhe. Projekttätigkeit zur ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Prof. Dr. Kurt Vikas Prof. Dr. Kurt Vikas
Karl Franzens Universität Graz, Institut für Unternehmensrechnung und Controlling,, Universitätsdozent für ABWL
Geboren in Wien, Studium der BWL in Wien und Graz. Von 1960 bis 2000 als beratender Betriebswirt als Partner von H.G. Plaut, nach dessen Tod ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
Univ. Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Industriebetriebslehre,, Ordentlicher Professor
Kai-Ingo Voigt promovierte und habilitierte sich an der Universität Hamburg im Fach Betriebswirtschaftslehre. 1998 folgte er einem Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und hat seither ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Dr. Friedrich von Stackelberg Dr. Friedrich von Stackelberg
Universität Münster Institut für Verkehrswissenschaft
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Kein Bereich ist derzeit so großen Herausforderungen unterworfen wie die Führung. Führungskräfte sollen die richtigen Mitarbeiter finden und halten, sie ... mehr
Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker
Technische Universität München, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre,, Ordinarius/Lehrstuhlinhaber
Geboren: 1954. Diplom-Volkswirt, Universität Bonn, 1980. Promotion, London School of Economics / Universität Bonn, 1985. Habilitation, Universität Bonn, 1990. Privatdozent, Universität Bonn, 1990-1992. Heisenberg-Stipendiat, Deutsche ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Inhaltsverzeichnis I. Medienmanagement als wirtschaftswissenschaftliche Disziplin II. Das Medienunternehmen als Institution III. Medienmanagement als Prozess I. Medienmanagement als wirtschaftswissenschaftliche Disziplin 1. Medienökonomie und Medienmanagement: Gegenstand der Medienökonomie ist die ökonomische Analyse der Bedingungen journalistischer Produktion, der Distribution und des Konsums von Medieninhalten und Trägermedien. Unterschieden werden ... mehr
von  Prof. Dr. Insa Sjurts
Unternehmerische Tätigkeiten bedürfen einer Planung, damit ihre möglichen Auswirkungen überschaubar und ihr zukünftiger Erfolg so weit als möglich erkennbar gemacht werden kann. Unter einer Unternehmensplanung i.e.S. versteht man die Institutionalisierung und Formalisierung der Planungsfunktion im Unternehmen. Sie ist ein Managementkonzept ... mehr
von  Prof. Dr. Günter Müller-Stewens

ANZEIGE