Ergebnisse "AA-AD" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 20 von 435
pro Seite:
Seite:  vor »
 
AAA
Abk. für American Accounting Association.
I. Unternehmen Die Aareal Bank Gruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden ist einer der führenden internationalen Immobilienspezialisten. Sie ist mit Mitarbeitern aus ... mehr
Abk. für Assoziierte afrikanische Staaten und Madagaskar; Gruppe von frankophonen Staaten. Vor Erlangung der staatlichen Souveränität waren die jeweiligen Territorien ... mehr

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Die Interviewstudie fokussiert Ambient-Marketing als potenzielle Kommunikationsform für Zeitungs-, Zeitschriften- sowie Buchverlage. Die Autoren gehen der Frage nach, inwieweit Zielgruppen ... Vorschau
bes. Klage im Zivilprozess mit dem Zweck der Abänderung (1) einer auf Verurteilung zukünftig wiederkehrender Leistungen lautenden Entscheidung (2) eines entsprechenden anderen ... mehr
Vertrag, der ein bestehendes Schuldverhältnis abändert. Bedarf der Form des abzuändernden Schuldverhältnisses (z.B. Bürgschaft). Anders: Schuldumwandlung.
Aufgabe eines Rechts oder einer Sache mit der Absicht, dadurch von einer Verpflichtung (meistens zur Zahlung) entbunden zu sein. I. Transportversicherung: Berechtigung ... mehr
Kennzeichen für die Dauer, die ein Unternehmen an bestimmte Kosten gebunden ist. Kenntnis der Abbaufähigkeit von Kosten wird für alle ... mehr
Extraktionskosten; Kosten der Förderung einer erschöpflichen Ressource.
§ 160 BewG; Betriebsflächen, die durch Abbau der Bodensubstanz über­wiegend für den Betrieb nutzbar gemacht werden. Die Bewertung erfolgt gesondert ... mehr
Steuer auf die abgebaute Menge einer erschöpflichen Ressource.
zeitliche Verteilung des Abbaus einer erschöpflichen Ressource.
Elementartyp der Produktion (Produktionstypen), der sich aus dem Merkmal der Ortsgebundenheit der Produktionsfaktoren ergibt. Bei Abbauproduktionen sind die Rohstoffe bestimmend ... mehr
pro Zeiteinheit abgebaute Menge einer erschöpflichen Ressource.
grundstücksgleiches Recht zum Abbau von Mineralien durch Bergbau. Vgl. auch Bergwerkseigentum.
Treffer 1 - 20 von 435
Seite:  vor »
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Wissenschaft von dem Entwurf, der Entwicklung und der Anwendung computergestützter Informations- und Kommunikationssysteme (IuK-Systeme) und -techniken in Unternehmungen und Verwaltungen zur Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse. Die Wirtschaftsinformatik nimmt eine Schnittstellenfunktion zwischen der oft technisch ausgerichteten Informatik und der anwendungsorientierten Betriebswirtschaftslehre wahr. ... mehr
von  Prof. Dr. Richard Lackes
Wissensmanagement beschäftigt sich mit dem Erwerb, der Entwicklung, dem Transfer, der Speicherung sowie der Nutzung von Wissen. Wissensmanagement ist weit mehr als Informationsmanagement.
von  Prof. Dr. Jetta Frost

ANZEIGE