Ergebnisse "OA-OD" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 20 von 55
pro Seite:
Seite:  vor »
 
Abk. für Organization of Arab Petroleum Exporting Countries, Organisation der arabischen Erdöl exportierenden Staaten; gegründet 1968 mit Sitz in Kuweit-Stadt. ... mehr
OAS
Abk. für Organisation Amerikanischer Staaten, Organization of American States, Organizatión de los Estados Americanos. Sitz: Washington, D.C.; am 30.4.1948 (Konferenz von ... mehr
OAU
Abk. für Organization of African Unity, Organisation für Afrikanische Einheit; größte Regionalorganisation der Welt mit Sitz in Addis Abeba, gegründet ... mehr

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Dieses Buch schließt die Lücke bisher bestehender Design-Thinking-Literatur und zeigt, WIE Design Thinking in Unternehmen gelebt werden muss, um Innovationsprojekte ... Vorschau
Vertreter des öffentlichen Interesses bei dem Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) (§ 35 VwGO).
die Mittelbehörde der Finanzverwaltung des Landes für ihren Bezirk (§§ 1, 2, 2a, 8a FVG), soweit sie eingerichtet ist. OFDen ... mehr
Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, das im Gerichtsaufbau zwischen dem Landgericht und dem Bundesgerichtshof steht. In Zivilsachen entscheidet das Oberlandesgericht i.d.R. durch ... mehr
1. Bundesministerien (BM): Auswärtiges Amt, BM des Innern, BM der Justiz und für Verbraucherschutz, BM der Finanzen, BM für Wirtschaft ... mehr
das aufgrund des früheren Art. 95 GG geplante Bundesgericht. Durch GG-Änderung vom 18.6.1968 (BGBl. I 657) ist an seine Stelle ... mehr
in einigen Ländern Verwaltungsgerichtshof (VGH), Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit. 1. Es besteht aus einem Präsidenten, den Vorsitzenden Richtern und weiteren Richtern. Die ... mehr
I. Allgemein: Gegenstand, mit dem etwas geschieht oder geschehen soll. Im wirtschaftlichen Sprachgebrauch Wert-, Vertrags- oder Geschäftsgegenstand. II. Wirtschaftsinformatik: Einheit, die durch einen ... mehr
Spezialfall der Wissensrepräsentation durch ein semantisches Netz; wird zur Darstellung des Informationsgehaltes von Fakten benutzt.
Immobilieninteressenten investieren je nach Motivlage oder Lebensphase (Lebensphasenmodell) in unterschiedliche Objektarten, die nachstehend charakterisiert sind: Einfamilienhaus Das Einfamilienhaus ist ein Grundstück, bebaut ... mehr
Realbesteuerung, Sachbesteuerung; eine die Steuerlast rein nach bestimmten äußeren Merkmalen eines Steuergegenstands bemessende Form der Besteuerung; subjektive Verhältnisse des Schuldners ... mehr
nach Gutenberg einer der Elementarfaktoren des betrieblichen Produktionsprozesses. Die objektbezogene menschliche Arbeitsleistung steht unmittelbar mit der Leistungserstellung im Zusammenhang und ... mehr
Haushaltssystematik, Last der Staatsverschuldung. Gegenteil: situationsbezogene Verschuldungsregel.
Treffer 1 - 20 von 55
Seite:  vor »
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Entrepreneurship bezeichnet zum einen das Ausnutzen unternehmerischer Gelegenheiten sowie den kreativen und gestalterischen unternehmerischen Prozess in einer Organisation, bzw. einer Phase unternehmerischen Wandels, und zum anderen eine wissenschaftliche Teildisziplin der Betriebswirtschaftslehre. Die Entrepreneurship-Forschung (auch Gründungsforschung) präsentiert sich als ein interdisziplinäres ... mehr
von  Prof. Dr. Tobias Kollmann
Electronic Business nutzt digitale Informationstechnologien zur Unterstützung von Geschäftsprozessen mit dem Ziel der Generierung eines elektronischen Mehrwerts. Information, Kommunikation und Transaktion als die zentralen Bausteine des Electronic Business werden dabei über digitale Netzwerke transferiert bzw. abgewickelt. In der Konsequenz sind ... mehr
von  Prof. Dr. Tobias Kollmann

ANZEIGE