Ergebnisse "PI-PN" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 20 von 110
pro Seite:
Seite:  vor »
 
Abteilung in der Organisation, in der die Verantwortung für die Konzeption und Durchführung der Unternehmensplanung angesiedelt ist.
Zahlung von Kleinstbeträgen (i.d.R. weniger als 1 Euro) im E-Commerce. Aufgrund der geringen Beträge sind für die zugrunde liegenden Geschäfte ... mehr
Bildenttäuschungstests.
Arthur Cecil, 1877–1959, engl. Nationalökonom, dessen Leben eng mit Cambridge verbunden ist, wo er studiert und von 1901 bis zum ... mehr

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Julia Böhm, Angelika Eberhardt sowie Stefan Luppold zeigen in diesem essential, dass Simultandolmetschen ein wesentlicher Mehrwert und Erfolgsfaktor für internationale ... Vorschau
einer der Vermögenseffekte des Geldes. Nach Pigou werden die Wirtschaftssubjekte bei sinkendem (steigendem) Preisniveau zur Wiederherstellung ihres Portfoliogleichgewichtes (Portfolio-Selection) bes. ... mehr
Pro Schadstoffeinheit erhobene Umweltabgabe zur Internalisierung externer Effekte, deren Höhe im Schnittpunkt von Grenzkosten und Grenznutzen der Schadstoffvermeidung liegt.
Vorlauf-Studie; in der Marktforschung exploratives Versuchsprogramm kleineren Maßstabs, um Kosten und Erfolg eines Vorhabens zu testen.
Markenstrategien.
Ein empirisches Forschungsprojekt im Bereich der strategischen Analyse und Planung (strategisches Management), das Anfang der 1960er-Jahre von F. Borch initiiert ... mehr
PIN
Abk. für Personal Identification Number; nur einer oder wenigen Personen bekannter numerischer Code, mit dem diese sich gegenüber einer Maschine ... mehr
PIN-TAN-Verfahren ist ein Verfahren des Homebanking, - genauso wie das Homebanking Computer Interface (HBCI)-Verfahren - zur Berechtigungsprüfung von Nutzern. Eine ... mehr
BWL (Zahlungsverkehr) ,  Wirtschafts- und Computerkriminalität (Grundlagen, Theorien und Methoden)
Der Pionier ist im Sinne von Schumpeters dynamischem Unternehmer jemand, der neue Kombinationen von Produktionsfaktoren einführt und am Markt durchsetzt.
Schumpeter.
VWL (Wachstum)
Wettbewerbstheorie, Unternehmergewinn.
Lagerbestand im Handel ohne entsprechende Abverkäufe
Fließbandverarbeitung; in der Datenverarbeitung überlappte und dadurch effiziente Abarbeitung von Befehlen.
PIS
Personalinformationssystem.
Der Begriff PISA-Schock bezeichnet die starke Reaktion der deutschen Öffentlichkeit und Politik auf die Ergebnisse der ersten PISA-Studien.
Internationale Schulleistungsstudie der OECD (Programme for International Student Assessment).
Christopher Antoniou, geb. 1948, ist ein auf Zypern geborener britischer Wirtschaftswissenschaftler. Seit 1986 Professor an der London School of Economics. ... mehr
Treffer 1 - 20 von 110
Seite:  vor »
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Das Lehr- und Forschungsgebiet der Arbeitsbeziehungen beschäftigt sich mit den Austauschbeziehungen zwischen den Produktionsfaktoren Kapital und Arbeit. Es werden die gegensätzlichen Interessen, aber auch das von gegenseitiger Abhängigkeit geprägte Verhältnis zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern bzw. ihren betrieblichen, sektoralen und nationalen ... mehr
von  Prof. Dr. Berndt Keller, Privatdozent Dr. Fred Henneberger
Im Zuge des Transfers von Gütern vom Produzenten zum Verbraucher kommt dem Handel eine zentrale Rolle zu. Aus Sicht vieler produzierender Unternehmen und Kunden ist der Handel das wichtigste Distributionsorgan, das die akquisitorische und die physische Verteilung der produzierten Güter ... mehr
von  Prof. Dr. Alexander Hennig, Prof. Dr. Willy Schneider

ANZEIGE