Ergebnisse "WU-WZ" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 6 von 6
pro Seite:
Seite:
 
WZ
1. Begriff: Klassifikation der Wirtschaftszweige, Basis der Erfassung wirtschaftlicher Tätigkeiten. 2. Zweck: Sie dient der einheitlichen Erfassung der wirtschaftlichen Tätigkeiten von ... mehr
WUA
Abk. für Welt-Urheberrechts-Abkommen.
Ein Rechtsgeschäft, durch das jemand unter Ausbeutung der Zwangslage oder Unerfahrenheit eines anderen sich oder einem Dritten für eine Leistung ... mehr
Ein Computerwurm (in der Folge kurz: Wurm) ist ein Computerprogramm bzw. Skript (bzw. Skriptdatei, enthält interpretierbare Befehle einer Skriptsprache) mit ... mehr
Wirtschafts- und Computerkriminalität (Grundlagen, Theorien und Methoden)

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Marco Furtner gibt in diesem essential eine verständliche Einführung in die Eigenschaften und Konsequenzen der dunklen Führung. Er nimmt eine ... Vorschau
Funktion, in der die unabhängige Variable x unter einem Wurzelzeichen steht: In den Wirtschaftswissenschaften eignen sich Wurzelfunktionen zur Darstellung von Kostenfunktionen ... mehr
WWW
Abk. für World Wide Web.
Treffer 1 - 6 von 6
Seite:
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Beschwerdemanagement betrifft den systematischen unternehmerischen Umgang mit Kundenbeschwerden. Ziele des Beschwerdemanagements liegen in der Stabilisierung gefährdeter Kundenbeziehungen und der Qualitätssicherung. Zur Zielerreichung sind die Aufgaben des direkten und indirekten Beschwerdemanagementprozesses zu erfüllen. Zudem bedarf es einer konsistenten Gestaltung von personalpolitischen, ... mehr
von  Prof. Dr. Bernd Stauss
I. Entwicklung Die Untersuchung der Entwicklungsdynamik der kapitalistischen Gesellschaft stand im Zentrum der Soziologie während ihrer Gründungsphase als akademisches Fach (1890-1920). Karl Marx, Émile Durkheim, Georg Simmel und Max Weber entwickelten Gesellschaftstheorien, in denen das Zusammenspiel von Wirtschaft, Kultur und ... mehr
von  Prof. Dr. Jens Beckert, Dr. Sascha Münnich

ANZEIGE