Zitierfähige URL des Gabler Wirtschaftslexikons:

Version:
 
Unter dieser URL finden Sie dauerhaft die unten aufgeführte Version Ihres Stichworts.

Formal korrekte Angabe für Ihr Literaturverzeichnis:

Springer Gabler Verlag (Herausgeber), Gabler Wirtschaftslexikon, Stichwort: Verkaufsförderung, online im Internet:
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/54935/verkaufsfoerderung-v8.html

Verkaufsförderung

Ausführliche Erklärung

Sales Promotion, Absatzförderung. 1. Begriff: Instrument der Kommunikationspolitik; zeitlich begrenzte Aktionen, die zum Ziel haben, bei nachgelagerten Vertriebsstufen und Letztabnehmern von Produkten und Dienstleistungen durch zusätzliche Anreize Absatzsteigerungen zu bewirken. Je nach Markttyp und Zielgruppe(n) bzw. Marktsegmenten (Marktsegmentierung) lassen sich unterscheiden: Handels-/Absatzmittlerorientierung, Verkaufspersonalorientierung (eigenes Verkaufspersonal oder/und das der Absatzmittler) und Endnachfrageorientierung (Konsumenten etc.).

2. Handels-/Absatzmittlerorientierte Verkaufsförderung-Maßnahmen: a) Konferenzen mit Absatzmittlern (Händlerkonferenzen), b) Messen, Verkaufsausstellungen, Musterschau-Veranstaltungen u.Ä., c) Beratungsangebot in geschäftlichen Problemen an Wiederverkäufer, d) Laden- und Dekorationshilfen, e) Gemeinschaftswerbung (kooperative Werbung), f) Entwicklung und Umsetzung von Merchandising-Systemen (Merchandising), g) Erweiterung/Verbesserung der Bestell- und Beschaffungsmöglichkeiten für Absatzmittler, h) Aktionsangebote mit Werbe- und Verpackungsmaterial, i) kostenlose Produkte (Naturalrabatte), j) zeitlich begrenzte Kaufnachlässe etc.

3. Verkaufspersonalorientierte Verkaufsförderung-Maßnahmen: a) Schulung des Verkaufspersonal der Hersteller oder Absatzmittler, b) Verkaufswettbewerbe, c) Bonus- Prämiensystem für bes. Verkaufsleistungen, d) permanente Information über wesentliche Vorgänge in relevanten Märkten.

4. Endnachfragerorientierte Verkaufsförderung-Maßnahmen: a) konsumentenorientierte Verkaufsförderung.
Maßnahmen:

(1) kostenlose Proben,
(2) Gutscheine,
(3) Rückerstattungsangebot,
(4) Sonderpreisangebot etc.

b) Auf gewerbliche Verbraucher gerichtete Verkaufsförderung-Maßnahmen:
(1) Produktdemonstration bei Interessenten „vor Ort”,
(2) Erweiterung/Verbesserung der Bestell- und Beschaffungsmöglichkeiten für gewerbliche Ge- und Verbraucher etc.

ANZEIGE

Buch zum Thema
Auf Basis einer telefonischen Befragung von 98 Konsumgüterherstellern zeigt Stefanie Rudek Wirkungszusammenhänge und relevante Stellgrößen für eine erfolgreiche Organisation der ... mehr
Autor(en): Prof. Dr. Karen Gedenk,Stefanie Rudek
Gabler Verlag2008. eBook. XXII, 237 S. N/A
Preis 49.99 €
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE