Zitierfähige URL des Gabler Wirtschaftslexikons:

Version:
 
Unter dieser URL finden Sie dauerhaft die unten aufgeführte Version Ihres Stichworts.

Formal korrekte Angabe für Ihr Literaturverzeichnis:

Springer Gabler Verlag (Herausgeber), Gabler Wirtschaftslexikon, Stichwort: Risiko, online im Internet:
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/6780/risiko-v14.html

Risiko

Ausführliche Erklärung

I. Allgemein:

Kennzeichnung der Eventualität, dass mit einer (ggf. niedrigen, ggf. auch unbekannten) Wahrscheinlichkeit ein (ggf. hoher, ggf. in seinem Ausmaß unbekannter) Schaden bei einer (wirtschaftlichen) Entscheidung eintreten oder ein erwarteter Vorteil ausbleiben kann.

II. Management:

Wagnis, Risikomanagement.

III. Statistik, Theorie der Unternehmung und Entscheidungstheorie:

Entscheidungssituation bei Unsicherheit, bei welcher der Entscheider für die möglichen Ergebnisse bzw. Umweltzustände Eintrittswahrscheinlichkeiten angeben kann.

Allg. entscheidet man hinsichtlich der Zukunftserwartungen eines Entscheiders Sicherheit (das Ergebnis einer Aktion kann sicher vorhergesagt werden) und Unsicherheit (es gibt mehrere mögliche Ergebnisse). Unsicherheit wiederum wird unterschieden in Unsicherheit i.e.S. (auch: Ungewissheit) und Risiko. Anders als bei Risiko sind bei Unsicherheit i.e.S. keine Eintrittswahrscheinlichkeiten verfügbar.

Risikosituationen können weiter unterschieden werden in Situationen mit objektiv gegebenen Wahrscheinlichkeiten (Glücksspiele) und Situationen, in denen Wahrscheinlichkeiten subjektiv sind. Letztere sind typisch für wirtschaftliche Entscheidungssituationen.

Vgl. auch Ambiguität.

ANZEIGE

Buch zum Thema
Auf der Basis systemtheoretischer Überlegungen entwickelt Jens M. Kimmig eine funktionale Konzeption des Risiko-Controlling.
Autor(en): Jens Kimmig
Deutscher Universitätsverlag2001. eBook. XIX, 288 S. N/A
Preis 42.99 €
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE