Zitierfähige URL des Gabler Wirtschaftslexikons:

Version:
 
Unter dieser URL finden Sie dauerhaft die unten aufgeführte Version Ihres Stichworts.

Formal korrekte Angabe für Ihr Literaturverzeichnis:

Springer Gabler Verlag (Herausgeber), Gabler Wirtschaftslexikon, Stichwort: Roadmapping, online im Internet:
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/82815/roadmapping-v4.html

Roadmapping

Ausführliche Erklärung

kreatives Analyseverfahren, mit dem die Entwicklungspfade von Produkten, Dienstleistungen und Technologien in die Zukunft hinein analysiert, prognostiziert und visualisiert werden. Das Roadmapping zielt auf eine systematisierte Erfassung und Bündelung von Expertenwissen, wobei durch die Abstimmung divergierender Meinungen und Erwartungen in gruppendynamischen Prozessen die zukünftigen Entwicklungen in einem Handlungsfeld vorhergesagt und bewertet werden. Das Roadmapping ist in seinem Vorgehen der Delphi-Technik verwandt, zeichnet sich jedoch durch einen ausgeprägteren Anwendungsbezug und einen kürzeren Prognosehorizont aus. Es soll die Ableitung konkreter Handlungsoptionen in einem unternehmensspezifischen Handlungsfeld ermöglichen. Das Roadmapping besteht aus der eigentlichen Roadmap als Mittel der Visualisierung und dem Prozess der Roadmap-Generierung. Zur Erstellung einer Roadmap ist ein Vorgehen in fünf Schritten üblich:
(1) Ermittlung der Betrachtungsobjekte und Abgrenzung des Handlungsfeldes,
(2) Bedarfsanalyse und -prognose sowie parallel dazu
(3) die Potenzialanalyse und -prognose,
(4) Erstellung der Roadmap,
(5) Vollständigkeits- und Konsistenzanalyse.

ANZEIGE

Buch zum Thema
Christian Mieke identifiziert typische Durchführungsbarrieren und präsentiert mit dem Technologiefrühaufklärungsnetzwerk und dem szenariobasierten Technologie-Roadmapping sowohl organisatorische als auch methodische Lösungswege ... mehr
Autor(en): Prof. Dr. Dieter Specht,Christian Mieke
Deutscher Universitätsverlag2006. eBook. XX, 255 S. N/A
Preis 49.99 €
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE