Ergebnisse "Autoren des Stichwortes 'juristische Person'" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 3 von 3
pro Seite:
Seite:
   
Dr. Dr. Jörg Berwanger Dr. Dr. Jörg Berwanger
Dr. iur. Dr. phil. Jörg Berwanger, Neunkirchen/Saar, Jahrgang 1959, Assessorexamen 1989, Promotionen 2000 und 2004, arbeitet als Commercial Project Manager bei der STEAG New Energies ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Jan-Hendrik Krumme Jan-Hendrik Krumme
Sekretariat der Kultusministerkonferenz,, Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten
seit April 2017 Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten beim Sekretariat der Kultusministerkonferenz seit 2007 Referatsleiter im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst 2005 bis ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Dr. Eggert Winter Dr. Eggert Winter
Hessische Staatskanzlei,, Leitender Ministerialrat
1974 Zweites Juristisches. Staatsexamen 1975-79 Wiss. Mitarbeiter 1979 Promotion 1979-1983 Richter 1984-1993 Hessisches Ministerium der Justiz 1993ff Hessische Staatskanzlei Abt. Recht und Verfassung
Autorenprofil| Stichwörter

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Dieses Buch bietet eine fundierte Entscheidungsgrundlage für die Auswahl des passenden Kundenbindungsprogramms. Ob Bonusprogramme, Rabattkarten, Kundenkarten ohne regelmäßige Incentivierung, Punkteklebe-Aktionen ... Vorschau
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Das Käuferverhalten umfasst das Verhalten von Nachfragern beim Kauf, Ge- und Verbrauch von wirtschaftlichen Gütern bzw. Leistungen. Hiervon abzugrenzen und enger gefasst ist das Konsumentenverhalten, welches sich auf das Verhalten von Endverbrauchern beim Kauf und Konsum von wirtschaftlichen Gütern bzw. ... mehr
von  Prof. Dr. Prof. h. c. Bernhard Swoboda, Prof. Dr. Thomas Foscht
Die wertorientierte Gesamtbanksteuerung stellt klar den Shareholder Value in den Vordergrund der Banksteuerung und damit eine Abkehr beispielsweise von reiner Volumensorientierung dar.
von  Prof. Dr. Dres. h. c. Henner Schierenbeck, Prof. Dr. Michael Pohl

ANZEIGE