Ergebnisse "Autoren des Stichwortes 'Point of Sale (POS)'" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 4 von 4
pro Seite:
Seite:
   
Prof. Dr. Alexander Hennig Prof. Dr. Alexander Hennig
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim,, Professor für Handelsmanagement
Professor für Handelsmanagement an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Diplom-Volkswirt, Diplom-Betriebswirt, Promotion Volkswirtschaftslehre. Lehrbeauftragter der Fachhochschule für Oekonomie und Management (FOM) und anderer Hochschulen.
Autorenprofil| Stichwörter
Prof. Dr. Peter Kenning Prof. Dr. Peter Kenning
Zeppelin Universität Friedrichshafen,, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing, Leiter des Departments CME (Corporate Management & Economics)
Prof. Dr. Peter Kenning (geb. 1970) promovierte und habilitierte an der Universität Münster. Seit dem 1.9.2007 ist er Professor für Marketing an der privaten Zeppelin ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter
Prof. Dr. Tobias Kollmann Prof. Dr. Tobias Kollmann
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen,, Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship,
Prof. Dr. Tobias Kollmann ist Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen. Seit 1996 befasst er sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen rund ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter |Schwerpunktbeiträge
Prof. Dr. Willy Schneider Prof. Dr. Willy Schneider
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Studiengang BWL-Handel,, Professor
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. mehrere Stationen in der Unternehmenspraxis. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Marketing-Lehrstuhl von Prof. Dr. Erwin Dichtl, Universität Mannheim. Promotion an ... mehr
Autorenprofil| Stichwörter

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Dieses Buch geht der Frage nach, wer der vernetzte Kunde überhaupt ist. Um ihn zu verstehen, muss die Leitlinie weg ... Vorschau
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Daseinsvorsorge umfasst die Sicherung des öffentlichen Zugangs zu existentiellen Gütern und Leistungen entsprechend der Bedürfnisse der Bürger, orientiert an definierten qualitativen Standards und zu sozial verträglichen Preisen. Welche Güter und Leistungen als existentiell notwendig anzusehen sind, ist durch die politische ... mehr
von  Prof. Dr. Michael Schäfer
I. Begriff Ethno-Marketing ist die Ausgestaltung aller Beziehungen einer Unternehmung auf eine Zielgruppe, die sich aufgrund von historischen, kulturellen und sprachlichen Gegebenheiten von der Bevölkerungsmehrheit in einem Land unterscheidet. Die Unterschiede können Einfluss auf psychographische Kriterien wie bspw. andersartige Einstellungen, ... mehr
von  Prof. Dr. Tanju Aygün

ANZEIGE