apl. Prof. Dr. Niko Paech

apl. Prof. Dr. Niko Paech

Universität Siegen, Fakultät III,Studiengang Plurale Ökonomik

Niko Paech ist Vorsitzender der Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ), gehört unter anderem dem Post Fossil Institut (PFI), dem Oldenburg Center for Sustainability Economics and Management (CENTOS), dem Oldenburger Zentrum für nachhaltige Raumentwicklung (ZENARIO), dem Kompetenzzentrum Bauen und Energie (KoBE) an und ist Aufsichtsratsvorsitzender der Oldenburger Energiegenossenschaft (OLEGENO).

Profil
Kurzvita

Niko Paech forscht und lehrt u.a. in den Bereichen Ökologische Ökonomik, Klimaschutz, nachhaltiger Konsum, Sustainable Supply Chain Management, Nachhaltigkeitskommunikation, Diffusionsforschung, Innovationsmanagement und Postwachstumsökonomik.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Arbeitsgebiete: Produktionsmanagement, Supply Chain Management, Organisations- und Institutionenforschung, Innovations- und Diffusionsforschung, Postwachstumsökonomik, Klimaschutz, Konsumforschung, Nachhaltigkeitskommunikation und -management, Ökologische Ökonomik

Forschungsschwerpunkte: Diffusion von Klimaschutzmaßnahmen im Gebäudesektor, Resilienz im Ernährungsbereich, Klimaanpassung, Urbane Subsistenz, Nutzungsdauerverlängerung von Konsumgütern

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Fundraising ist die systematische Analyse, Planung, Durchführung und Kontrolle sämtlicher Aktivitäten einer steuerbegünstigten Organisation, welche darauf abzielen, alle benötigten Ressourcen (Geld-, Sach- und Dienstleistungen) durch eine konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen der Ressourcenbereitsteller (Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, öffentliche Institutionen) zu möglichst ... mehr
von  Prof. Dr. Michael Urselmann
zentrale gesamtwirtschaftliche Statistik, die quantitativ das Wirtschaftsgeschehen eines Wirtschaftsgebietes für eine abgelaufene Periode darstellt. Sie besteht aus mehreren Strom- und Bestandsrechnungen, die systematisch erstellt und aufeinander abgestimmt ein System VGR ergeben.
von  Michael Horvath, Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker