Christoph Fehling

Christoph Fehling

Universität Stuttgart, Institut für Architektur von Anwendungssystemen (IAAS),
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand

Neben seiner Arbeit an Richtlinien und Architekturmustern für Cloud Unternehmensanwendungen (http://cloudcomputingpatterns.org), ist Christoph Fehling akademisches Mitglied des Industriegremiums „Distributed Management Taskforce“ (DMTF) und beschäftigt sich in diesem Zusammenhang insbesondere mit der Standardisierung von Cloud Managementschnittstellen. Weiterhin unterstützt er die internationale Forschungsgemeinschaft bei der Begutachtung von Konferenz- und Journalbeiträgen.

Experte im Wirtschaftslexikon
Interessante Stichwörter des Autors
Sachgebiete
Christoph Fehling
ist (mit-) verantwortlich für die folgenden Sachgebiete:
BWL
VWL
Weiterführende Schwerpunktbeiträge des Autors
I. Einführung Im Bereich der Informationstechnologie (IT) ermöglicht Cloud Computing neue Verfahren zur Bereitstellung von IT-Ressourcen, d.h. solchen Ressourcen, die Unternehmen bei der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) unterstützen. Beispiele hierfür sind Server oder Software-Anwendungen. Anstatt IT-Ressourcen in unternehmenseigenen Rechenzentren zu betreiben, können ... mehr
von  Christoph Fehling, Professor Dr. Frank Leymann
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Im Rahmen der experimentellen Wirtschaftsforschung werden kontrollierte Laborexperimente, Feldexperimente und Simulationen durchgeführt. Diese dienen vorrangig dazu, wirtschaftswissenschaftliche Theorien einer strengen Überprüfung zu unterziehen oder wirtschaftsbezogene Verhaltensmuster unter kontrollierten Rahmenbedingungen aufzudecken. Typischerweise haben die Teilnehmer an Experimenten nach vorgegebenen Spielregeln Entscheidungen ... mehr
von  Prof. Dr. Mathias Erlei
I. Begriff Ethno-Marketing ist die Ausgestaltung aller Beziehungen einer Unternehmung auf eine Zielgruppe, die sich aufgrund von historischen, kulturellen und sprachlichen Gegebenheiten von der Bevölkerungsmehrheit in einem Land unterscheidet. Die Unterschiede können Einfluss auf psychographische Kriterien wie bspw. andersartige Einstellungen, ... mehr
von  Prof. Dr. Tanju Aygün