Claudia Balan

Claudia Balan

Europäische Fachhochschule, Neuss,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Profil
Kurzvita

- von 2005-2008 Bachelor Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

- von 2008-2012 Master Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, mit den Schwerpunkten Familienpolitik, Vereinbarkeit Familie und Beruf, vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung, Geschlechtsspezifische Arbeitsteilung.

Neben der akademischen Ausbildung hat sie u.a. folgende Auslands-Traineeships absolviert:

- Europäische Kommission, EUROSTAT, Luxembourg (Schwerpunkt Harmonisierung statistischer Daten)

- Vereinte Nationen, Office of the Under-Secretary-General for Management, New York (Schwerpunkt Survey-Entwicklung und Evaluation).

- seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der EUFH

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Demografie und Alter(n), Markt- und Konsumforschung, empirische Sozialforschung

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Corporate Governance bezeichnet den rechtlichen und faktischen Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung eines Unternehmens. Unvollständige Verträge und unterschiedliche Interessenlagen bieten den Stakeholdern prinzipiell Gelegenheiten wie auch Motive zu opportunistischem Verhalten. Regelungen zur Corporate Governance haben grundsätzlich die Aufgabe, durch ... mehr
von  Prof. Dr. Axel v. Werder
Die Informationsethik hat die Moral (in) der Informationsgesellschaft zum Gegenstand. Sie untersucht, wie wir uns, Informations- und Kommunikationstechnologien und neue Medien anbietend und nutzend, in moralischer Hinsicht verhalten bzw. verhalten sollen.
von  Prof. Dr. Oliver Bendel