Dr. Astrid Meckel

Dr. Astrid Meckel

Oberlandesgericht Frankfurt am Main,
Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main

Tätigkeit als Schiedsrichterin und Schlichterin bei der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS).

Profil
Kurzvita
  • Seit 1994 Richterin,
  • seit 1997 im gewerblichen Rechtsschutz am Landgericht und am Oberlandesgericht Frankfurt am Main tätig,
  • 1999 Promotion; Thema: Die Beständigkeit einer wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsverpflichtung bei Änderung der rechtlichen oder tatsächlichen Verhältnisse;
  • seit 2003 Richterin am Oberlandesgericht.
Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Zivilsenat für Gewerblichen, Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Corporate Governance bezeichnet den rechtlichen und faktischen Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung eines Unternehmens. Unvollständige Verträge und unterschiedliche Interessenlagen bieten den Stakeholdern prinzipiell Gelegenheiten wie auch Motive zu opportunistischem Verhalten. Regelungen zur Corporate Governance haben grundsätzlich die Aufgabe, durch ... mehr
von  Prof. Dr. Axel v. Werder
Die Informationsethik hat die Moral (in) der Informationsgesellschaft zum Gegenstand. Sie untersucht, wie wir uns, Informations- und Kommunikationstechnologien und neue Medien anbietend und nutzend, in moralischer Hinsicht verhalten bzw. verhalten sollen.
von  Prof. Dr. Oliver Bendel