Dr. Benjamin R. Auer

Dr. Benjamin R. Auer

Universität Leipzig, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Lehrstuhl für BWL insb. Finanzierung und Investition Habilitand
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Profil
Kurzvita

Von 10/2004 bis 03/2008 Diplom-Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Amberg-Weiden mit den Schwerpunkten Finanzmärkte / -dienstleistungen und Rechnungswesen / Controlling. Praxissemester und studienbegleitende Volontariate u. a. bei den Vereinigten Sparkassen Eschenbach, Neustadt an der Waldnaab, Vohenstrauß (Vertrieb, Vertriebsorganisation), Siemens Erlangen (Datenbankentwicklung und -dokumentation) und der Zentrale der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main (Zentralbereich Volkswirtschaft, Kapitalmarktanalyse).

Von 04/2008 bis 11/2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Finanzierung und Investition der Universität Leipzig. Promotion zum Dr. rer. pol. im November 2011.

Seit 12/2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Habilitand am Lehrstuhl für Finanzierung und Investition der Universität Leipzig.

 

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Angewandte Finanzmarktökonometrie und -statistik, 
SDF-Modelle (insb. konsumbasierte Kapitalmarktmodelle),
Investmentstrategien, Portfoliomanagement, Performancemessung

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Wirtschaftsprüfungsmethoden sind planmäßige, folgerichtige Vorgehensweisen im wirtschaftlichen Prüfungswesen. Die Methoden richten sich nach den Eigenarten der jeweiligen Prüfung. Dabei ist das für die Prüfung des Jahresabschlusses folgerichtige Vorgehen von zentraler Bedeutung und Maßstab auch für sonstige Prüfungstätigkeit des Wirtschaftsprüfers. Als ... mehr
von  Prof. Dr. Reinhold Hömberg
Die Geldtheorie umfasst die Beziehungen zwischen den geldwirtschaftlichen Größen untereinander und jene zwischen Geld- und Güterwirtschaft unter Berücksichtigung internationaler Verflechtungen: Sie erklärt, welche Rolle die einzelnen Größen, wie z.B. Geld, Kredit und Zins, im Wirtschaftsablauf spielen.
von  Prof. Dr. Oliver Budzinski, PD Dr. Jörg Jasper, Prof. Dr. Albrecht F. Michler