Dr. Carsten Weerth

Dr. Carsten Weerth

Hauptzollamt Bremen,
Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift für Außenwirtschaft in Recht und Praxis (AW-Prax)
Editorial Board Member Global Trade and Customs Journal.

Profil
Kurzvita

1999 Diplom-Finanzwirt (FH). 2007 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg in VWL / Europarecht. Seit Oktober 2007 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung des Landes Bremen, der Hochschule Bremen und der Jacobs University Bremen. 2011 Master in Commercial Law - LL.M. (Com.) - an der Universität des Saarlandes, 2012 universitär zertifizierter Mediator (FernUni Hagen), 2013 Master of Arts (M.A.) in Erwachsenenbildung an der Technischen Universität Kaiserslautern. 2016 Umschreibung des LL.M. (Com.) zum Master of Laws (LL.M.) im Rahmen des sog. Nachstudiums an der Universität des Saarlandes.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Außenwirtschaft in Recht und Praxis, Internationales Zollrecht, Europarecht

Allgemeines Steuerrecht, Mediation, Alternative Methoden der Streitbeilegung (ADR)

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Förderung und Entwicklung von Leistungsträgern gewinnt für Unternehmen an Bedeutung. Der arbeitsmarktliche Wandel und die permanente Verkürzung der Halbwertzeit von Wissen fordert einen verstärkten Einsatz vom Arbeitgeber, die Kompetenzen seiner Mitarbeiter auszubauen. Auch der technische und organisatorische Wandel verlangt ... mehr
von  Prof. Dr. Thomas Bartscher
Der Begriff Krisenmanagement entstand im politischen Bereich, wobei dessen erstmalige Verwendung dort umstritten ist, mehrheitlich aber Kennedy im Zusammenhang mit der Kuba-Krise 1962 zugeschrieben wird. In der Betriebswirtschaftslehre findet der Begriff Krisenmanagement erst seit den 1970er-Jahren Verwendung, wenn auch anfangs ... mehr
von  Prof. Dr. Ulrich Krystek