Dr. Jürgen Stierle

Dr. Jürgen Stierle

Stierle Consulting,
Geschäftsführer
Profil
Kurzvita

Seit 01.06.1996  Geschäftsführer Stierle-Consulting, Recklinghausen

Unterstützung der Geschäftsleitung von Industrie-, Handels- und Gesundheitsunternehmen sowie Kommunen, Polizeibehörden, Kulturunternehmen und Schulen bei der strategischen Personal- und Organisationsentwicklung

Leitung von Projekten in den Bereichen: Korruptionscontrolling, Gesundheits- und Leistungscontrolling, Dienstleistungsmarketing

Coaching von Führungskräften und Vertriebsmitarbeitern

Trainings-und Beratungsgebiete: ethische und strategische Unternehmensführung und Personalmanagement, Motivation, Selbst-, Zeit- und Erfolgsmanagement, Strategieentwicklung, Gesundheits- und Leistungscontrolling, Burnout-Prävention, Korruptionscontrolling/Compliance, Risikomanagement, Change-Management, Unternehmensfusionen, Sanierung

Mitgliedschaften: International Police Association (IPA), Deutscher Presse Verband (DPV)

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Lehrbeauftragter bei verschiedenen Hochschulen mit den Lehrgebieten:

Controlling, Personalmanagement, Organisation

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Viele Handelsunternehmen agieren heutzutage beschaffungsseitig international, indem sie Güter direkt oder indirekt importieren; abgestufter international ist der Wissenstransfer im Handel, so bei Führungskräften oder Informationssystemen. Absatzseitig allerdings wird die internationale Expansion aggressiv vor allem von führenden Handelsunternehmen in diversen Handelsbranchen ... mehr
von  Prof. Dr. Prof. h. c. Bernhard Swoboda, Prof. Dr. Thomas Foscht
Die Produktionsplanung und -steuerung (PPS) als Teilbereich des operativen Produktionsmanagements hat für die wirtschaftliche Gestaltung und den reibungslosen Ablauf der Produktionsprozesse zu sorgen. Dieser Beitrag beschreibt die im Rahmen der Produktionsplanung und -steuerung durchzuführenden Planungsschritte.
von  Dr. Christoph Siepermann