Dr. Valentin Bertsch

Dr. Valentin Bertsch

Karlsruher Institut für Technologie (KIT, Lehrstuhl für Energiewirtschaft,
Leiter Arbeitsgruppe Dezentrale Energiesysteme und Netze
Profil
Kurzvita

Akademischer Werdegang:

  • 2007: Promotion mit Auszeichnung in Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer.pol.) an der Universität Karlsruhe (TH)
  • 2003: Abschluss als Diplom-Technomathematiker nach Studium an der Universität Karlsruhe (TH) und der „Université Joseph Fourier“ in Grenoble, Frankreich

Beruflicher Werdegang:

  • Seit 2012: Leitung Arbeitsgruppe „Dezentrale Energiesysteme und Netze“, Lehrstuhl für Energiewirtschaft, Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • 2010 – 2012: Koordination „Energiewirtschaftliche Analyse Auslandsmärkte“, EnBW Trading GmbH, Karlsruhe
  • 2008 – 2010: Experte für energiewirtschaftliche Analysen und Bewertungen in Strommärkten, EnBW Trading GmbH, Karlsruhe
  • 2004 – 2008: Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP) und am Deutsch-Französischen Institut für Umweltforschung (DFIU), Universität Karlsruhe (TH)
Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte
  • Energiesystemanalyse
  • Modellierung von Energiesystemen und -netzen
  • Analyse und (Markt-)Design dezentraler Energiesysteme
  • Wechselwirkungen zwischen zentralen und dezentralen Energiesystemen
  • Markt- und Netzintegration erneuerbarer Energien
  • Smart Grids und Smart Markets
  • Szenarioanalyse
  • Multikriterielle Entscheidungsunterstützung
  • Risikomanagement und Netzstabilität
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Wissenschaft von dem Entwurf, der Entwicklung und der Anwendung computergestützter Informations- und Kommunikationssysteme (IuK-Systeme) und -techniken in Unternehmungen und Verwaltungen zur Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse. Die Wirtschaftsinformatik nimmt eine Schnittstellenfunktion zwischen der oft technisch ausgerichteten Informatik und der anwendungsorientierten Betriebswirtschaftslehre wahr. ... mehr
von  Prof. Dr. Richard Lackes
Wissensmanagement beschäftigt sich mit dem Erwerb, der Entwicklung, dem Transfer, der Speicherung sowie der Nutzung von Wissen. Wissensmanagement ist weit mehr als Informationsmanagement.
von  Prof. Dr. Jetta Frost