Helmut Keller

Helmut Keller

Autor, Schuldnerberater, Referent
Profil
Kurzvita

Geb. 1944
Ausbildung zum Bankkaufmann
Jahrzehntelange Tätigkeit in leitender Funktion im Privat- und Firmenkundengeschäft der Deutsche Bank AG.
Engagiert in der Ausbildung und Qualifizierung von Kundenberatern und Kreditfachleuten.
Seit 2007 im Ruhestand, tätig als Autor, Schuldnerberater, Referent.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Privatkundenkredite, Baufinanzierungen,
Verbraucherschutz, Immobilienbewertung,
Risikomanagement, Work-Out,
Zwangsversteigerungen, Schuldnerberatung,
Altersvorsorge, Steuern.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Corporate Governance bezeichnet den rechtlichen und faktischen Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung eines Unternehmens. Unvollständige Verträge und unterschiedliche Interessenlagen bieten den Stakeholdern prinzipiell Gelegenheiten wie auch Motive zu opportunistischem Verhalten. Regelungen zur Corporate Governance haben grundsätzlich die Aufgabe, durch ... mehr
von  Prof. Dr. Axel v. Werder
Die Informationsethik hat die Moral (in) der Informationsgesellschaft zum Gegenstand. Sie untersucht, wie wir uns, Informations- und Kommunikationstechnologien und neue Medien anbietend und nutzend, in moralischer Hinsicht verhalten bzw. verhalten sollen.
von  Prof. Dr. Oliver Bendel