Helmut Keller

Helmut Keller

Autor, Schuldnerberater, Referent
Profil
Kurzvita

Geb. 1944
Ausbildung zum Bankkaufmann
Jahrzehntelange Tätigkeit in leitender Funktion im Privat- und Firmenkundengeschäft der Deutsche Bank AG.
Engagiert in der Ausbildung und Qualifizierung von Kundenberatern und Kreditfachleuten.
Seit 2007 im Ruhestand, tätig als Autor, Schuldnerberater, Referent.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Privatkundenkredite, Baufinanzierungen,
Verbraucherschutz, Immobilienbewertung,
Risikomanagement, Work-Out,
Zwangsversteigerungen, Schuldnerberatung,
Altersvorsorge, Steuern.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Wissenschaft von dem Entwurf, der Entwicklung und der Anwendung computergestützter Informations- und Kommunikationssysteme (IuK-Systeme) und -techniken in Unternehmungen und Verwaltungen zur Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse. Die Wirtschaftsinformatik nimmt eine Schnittstellenfunktion zwischen der oft technisch ausgerichteten Informatik und der anwendungsorientierten Betriebswirtschaftslehre wahr. ... mehr
von  Prof. Dr. Richard Lackes
Wissensmanagement beschäftigt sich mit dem Erwerb, der Entwicklung, dem Transfer, der Speicherung sowie der Nutzung von Wissen. Wissensmanagement ist weit mehr als Informationsmanagement.
von  Prof. Dr. Jetta Frost