Prof. Dr. Andreas Mitschele

Prof. Dr. Andreas Mitschele

Duale Hochschule Baden-Württemberg Center for Advanced Studies, Heilbronn,
Dekan Wirtschaft

Center for Advanced Studies, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Fakultät Wirtschaft, Wissenschaftlicher Leiter Master in Business Management Finance

Profil
Kurzvita

Prof. Dr. Andreas Mitschele verantwortet als Dekan die Masterangebote der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) im Bereich Wirtschaft. Von 2010 – 2017 war er Professor und Leiter im Studiengang BWL-Bank an der DHBW Stuttgart und ab 2012 zudem wissenschaftlicher Leiter des Master in Business Management Finance der DHBW. An den Universitäten Karlsruhe sowie Newcastle (Australien) erwarb er den Abschluss Diplom-Wirtschaftsingenieur mit finanzwirtschaftlichem Schwerpunkt. In Karlsruhe promovierte er anschließend zum Thema „Integriertes Risikomanagement“. Vor seiner Professur verantwortete er in einer Management-Beratung verschiedene Mandate in der Finanzbranche. Nebenberuflich übernahm er Lehraufträge an der Hochschule Karlsruhe. Er ist zudem Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Digitalisierung und Innovation im Finance, Risikomanagement und Regulierung in Banken, Gesamtbankmanagement und -steuerung

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Geldpolitik beinhaltet alle Maßnahmen, die aufgrund geldtheoretischer Erkenntnisse zur Regelung der Geldversorgung und des Kreditangebots der Banken unter Beachtung der gesamtwirtschaftlichen Ziele ergriffen werden. Häufig findet sich auch die Bezeichnung „Geld- und Kreditpolitik“ mit der gleichen begrifflichen Bedeutung. Das ... mehr
von  Prof. Dr. Oliver Budzinski, PD Dr. Jörg Jasper, Prof. Dr. Albrecht F. Michler
Das Käuferverhalten umfasst das Verhalten von Nachfragern beim Kauf, Ge- und Verbrauch von wirtschaftlichen Gütern bzw. Leistungen. Hiervon abzugrenzen und enger gefasst ist das Konsumentenverhalten, welches sich auf das Verhalten von Endverbrauchern beim Kauf und Konsum von wirtschaftlichen Gütern bzw. ... mehr
von  Prof. Dr. Prof. h. c. Bernhard Swoboda, Prof. Dr. Thomas Foscht