Prof. Dr. Claudia Breuer

Prof. Dr. Claudia Breuer

Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, - University of Applied Sciences, Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Versicherungswirtschaft,
Professorin

Chefredakteurin der Zeitschrift KREDIT und KAPITAL.

Profil
Kurzvita

Claudia Breuer wurde am 5. Juni 1966 geboren. Nach Abschluss ihrer Ausbildung zur Versicherungskauffrau studierte sie Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Das Studium schloss sie 1994 ab und war bis 1996 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Be-triebswirtschaftliche Finanzierungslehre, von Prof. Dr. Drs. h.c. Herbert Hax an der Universität zu Köln tätig. Die Promotion erfolgte 1999 bei Prof. Dr. Dieter Farny, Seminar für Versicherungslehre, Universität zu Köln. Sie war als Referentin des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes tätig, bis sie 2004 auf die Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Versicherungswirtschaft an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, University of Applied Sciences, berufen wurde.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Versicherungswissenschaft, Investition und Finanzierung, Institutionenökonomik, Entscheidungstheorie, Risikomanagement.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Projektmanagement wird als Managementaufgabe gegliedert in Projektdefinition, Projektdurchführung und Projektabschluss. Ziel ist, dass Projekte richtig geplant und gesteuert werden, dass die Risiken begrenzt, Chancen genutzt und Projektziele qualitativ, termingerecht und im Kostenrahmen erreicht werden.
von  Bernhard Hobel, Silke Schütte
Einem Zwangsversteigerungsantrag sind meist langwierige Bemühungen seitens des Gläubigers und eventuell auch des Schuldners vorangegangen, diese Zwangsmaßnahme zu verhindern. Der Grund hierfür liegt im komplizierten und für Außenstehende und Betroffene nur bedingt kalkulierbaren Verlauf sowie der langwierigen Dauer eines Zwangsversteigerungsverfahrens. ... mehr
von  Helmut Keller