Prof. Dr. Dirk Piekenbrock

Prof. Dr. Dirk Piekenbrock

Duale Hochschule Baden-Württemberg,
seit Juni 2008 im Ruhestand
Profil
Kurzvita

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Heidelberg (1965-1969),
Diplom-Volkswirt (1970), Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik I der Universität Heidelberg, Promotion zum Dr. rer. pol. (1976) und
Habilitation an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Heidelberg für das Fach Volkswirtschaftslehre (1982), Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität Heidelberg (1985), Professor und Fachleiter Handel an der Berufsakademie Mannheim (1988 bis 2008), Lehrbeauftragter der Dualen Hochschule Baden-Württemberg im Fach Volkwirtschaftslehre (seit 2008).

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Wirtschaftspolitik, insbesondere Stabilisierungspolitik und Wettbewerbpolitik;
Mikroökonomie, insbesondere Preis- und Wettbewerbstheorie;
Handelsbetriebslehre, insbesondere Standortpolitik und Vertriebspolitik.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Frage, was unter internationalem Management zu verstehen sei und unter welchen Bedingungen dieses in der Unternehmenspraxis vorzufinden ist, wird in der Literatur bis heute nicht übereinstimmend beantwortet. So bleibt z.B. umstritten, ob bei einem gelegentlich in geografisch nahe Auslandsmärkte ... mehr
von  Prof. Dr. Johann Engelhard
Seit dem Frühjahr 2007 ließ sich auf dem US-Markt für Hypothekenkredite mit geringer Bonität (Subprime) ein drastischer Anstieg von Zahlungsausfällen beobachten, der in der Folgezeit zu erheb­lichen Neubewertungen von Krediten, Auflösungen von Kredit­porte­feuilles, Not­finan­zierun­gen von Spezialinstituten bis hin zum Zusammenbruch ... mehr
von  Prof. Dr. Oliver Budzinski, Prof. Dr. Albrecht F. Michler