Prof. Dr. Eberhard Feess

Prof. Dr. Eberhard Feess

Frankfurt School of Finance and Management,
Professor für Volkswirtschaftslehre
Profil
Kurzvita

Diplome in Soziologie und Volkswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe Universität 1986 und 1987,
Promotion in Soziologie 1988, Habilitation 1993 in Frankfurt
Von 1994-1996 Professor für Wettbewerbstheorie an der European Business School,
Von 1996-2001 Professor für Law&Economics an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt.
Seit 2000 zusätzlich assoziierter Professor an der Massey University, Auckland, Neuseeland.
Von 2001-2008 Professor für Mikroökonomie an der RTWH Aachen
Seit 2008 an der Frankfurt School of Finance and Management.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Law&Economics, Wettbewerbstheorie und –politik, Gesundheitsökonomie und Sportökonomie.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Das Käuferverhalten umfasst das Verhalten von Nachfragern beim Kauf, Ge- und Verbrauch von wirtschaftlichen Gütern bzw. Leistungen. Hiervon abzugrenzen und enger gefasst ist das Konsumentenverhalten, welches sich auf das Verhalten von Endverbrauchern beim Kauf und Konsum von wirtschaftlichen Gütern bzw. ... mehr
von  Prof. Dr. Prof. h. c. Bernhard Swoboda, Prof. Dr. Thomas Foscht
Die wertorientierte Gesamtbanksteuerung stellt klar den Shareholder Value in den Vordergrund der Banksteuerung und damit eine Abkehr beispielsweise von reiner Volumensorientierung dar.
von  Prof. Dr. Dres. h. c. Henner Schierenbeck, Prof. Dr. Michael Pohl