Prof. Dr. Gerald Oeser

Prof. Dr. Gerald Oeser

Europäische Fachhochschule,
Studiendekan und Professor für Logistikmanagement
Profil
Kurzvita

Prof. Dr. Gerald Oeser studierte internationale Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Internationale Logistik, Supply-Chain-Management und Production and Operations Management an der Ecole Supérieure de Commerce in Reims, Frankreich und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), an der er auch am Lehrstuhl für Industriebetriebslehre promovierte. Er arbeitete als Berater für deutsche und internationale Druck-, Verlags-, Papiergroßhandels-, Dienstleistungs-, Reise-, Ingenieur- und Automobilzubehörunternehmen und Dozent für Logistik und Supply-Chain-Management an deutschen und internationalen Universitäten, bevor er zum Sommersemester 2012 Studiendekan und Professor für Logistikmanagement an der Europäischen Fachhochschule wurde.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte
  • Risk-Pooling
  • Standort- und Netzwerkplanung
  • Distribution-Requirements-Planning
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Wirtschaftsprüfungsmethoden sind planmäßige, folgerichtige Vorgehensweisen im wirtschaftlichen Prüfungswesen. Die Methoden richten sich nach den Eigenarten der jeweiligen Prüfung. Dabei ist das für die Prüfung des Jahresabschlusses folgerichtige Vorgehen von zentraler Bedeutung und Maßstab auch für sonstige Prüfungstätigkeit des Wirtschaftsprüfers. Als ... mehr
von  Prof. Dr. Reinhold Hömberg
Die Geldtheorie umfasst die Beziehungen zwischen den geldwirtschaftlichen Größen untereinander und jene zwischen Geld- und Güterwirtschaft unter Berücksichtigung internationaler Verflechtungen: Sie erklärt, welche Rolle die einzelnen Größen, wie z.B. Geld, Kredit und Zins, im Wirtschaftsablauf spielen.
von  Prof. Dr. Oliver Budzinski, PD Dr. Jörg Jasper, Prof. Dr. Albrecht F. Michler