Prof. Dr. Gustav A. Horn

Prof. Dr. Gustav A. Horn

Hans-Böckler-Stiftung, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK),
Wissenschaftlicher Direktor
Profil
Kurzvita

Gustav A. Horn wurde am 11.10.1954 in Nümbrecht geboren. Nach dem Abitur studierte er an der Universität Bonn VWL. Anschließend ging er an die London School of Economics (Abschluss M.Sc.) Von 1981-1986 war er Assistent an der Universität Konstanz. Promotion bei Prof. Kromphardt. Von 1986- 2004 Mitarbeiter am DIW Berlin, zuletzt als Abteilungsleiter Konjunktur. In dieser Zeit Habilitation an der TU Berlin. Seit 2005 Wissenschaftlicher Direktor des IMK in der Hans Böckler Stiftung. Seit 2007 a.pl. Professor an der Universität Flensburg und seit 2012 apl. Professor an der Universität Duisburg Essen. Darüber hinaus ist er seit 2010 Vorsitzender der Kammer für Soziale Ordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Fundraising ist die systematische Analyse, Planung, Durchführung und Kontrolle sämtlicher Aktivitäten einer steuerbegünstigten Organisation, welche darauf abzielen, alle benötigten Ressourcen (Geld-, Sach- und Dienstleistungen) durch eine konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen der Ressourcenbereitsteller (Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, öffentliche Institutionen) zu möglichst ... mehr
von  Prof. Dr. Michael Urselmann
zentrale gesamtwirtschaftliche Statistik, die quantitativ das Wirtschaftsgeschehen eines Wirtschaftsgebietes für eine abgelaufene Periode darstellt. Sie besteht aus mehreren Strom- und Bestandsrechnungen, die systematisch erstellt und aufeinander abgestimmt ein System VGR ergeben.
von  Michael Horvath, Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker