Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann

Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann

Universität Kiel, Institut für Volkswirtschaftslehre,
Lehrstuhlinhaber
Profil
Kurzvita

Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann lehrt seit 1988 als Inhaber des Lehrstuhls für Makroökonomik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Schwerpunkte seiner Forschung sind die Neukeynesianische Makroökonomik und ihre Weiterentwicklung in Richtung einer Agent-based Computational Macroeconomics sowie einer integrierten Macro-Finance-Dynamics-Theorie. Seine aktuelle Forschung bezieht sich auf die Wirkungen von antizipierten und nicht antizipierten Schocks im Rahmen neukeynesianischer Modelle unter rationalen und begrenzt-rationalen Erwartungen mit Switching sowie die optimale geldpolitische Reaktion im Rahmen dieser komplexen dynamischen makroökonomischen Systeme. Zahlreiche Publikationen in nationalen und internationalen Zeitschriften sowie Autor des Lehrbuchs „Grundzüge der makroökonomischen Theorie“.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Im Rahmen der experimentellen Wirtschaftsforschung werden kontrollierte Laborexperimente, Feldexperimente und Simulationen durchgeführt. Diese dienen vorrangig dazu, wirtschaftswissenschaftliche Theorien einer strengen Überprüfung zu unterziehen oder wirtschaftsbezogene Verhaltensmuster unter kontrollierten Rahmenbedingungen aufzudecken. Typischerweise haben die Teilnehmer an Experimenten nach vorgegebenen Spielregeln Entscheidungen ... mehr
von  Prof. Dr. Mathias Erlei
I. Begriff Ethno-Marketing ist die Ausgestaltung aller Beziehungen einer Unternehmung auf eine Zielgruppe, die sich aufgrund von historischen, kulturellen und sprachlichen Gegebenheiten von der Bevölkerungsmehrheit in einem Land unterscheidet. Die Unterschiede können Einfluss auf psychographische Kriterien wie bspw. andersartige Einstellungen, ... mehr
von  Prof. Dr. Tanju Aygün