Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann

Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann

Universität Kiel, Institut für Volkswirtschaftslehre,
Lehrstuhlinhaber
Profil
Kurzvita

Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann lehrt seit 1988 als Inhaber des Lehrstuhls für Makroökonomik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Schwerpunkte seiner Forschung sind die Neukeynesianische Makroökonomik und ihre Weiterentwicklung in Richtung einer Agent-based Computational Macroeconomics sowie einer integrierten Macro-Finance-Dynamics-Theorie. Seine aktuelle Forschung bezieht sich auf die Wirkungen von antizipierten und nicht antizipierten Schocks im Rahmen neukeynesianischer Modelle unter rationalen und begrenzt-rationalen Erwartungen mit Switching sowie die optimale geldpolitische Reaktion im Rahmen dieser komplexen dynamischen makroökonomischen Systeme. Zahlreiche Publikationen in nationalen und internationalen Zeitschriften sowie Autor des Lehrbuchs „Grundzüge der makroökonomischen Theorie“.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Gehört ein Unternehmen als Mutter- oder Tochterunternehmen einem Konzern an, so ist die Aussagefähigkeit seines Jahresabschlusses aufgrund konzerninterner Beziehungen sowie der Möglichkeit konzerninterner Sachverhaltsgestaltungen eingeschränkt. D.h., die dem Jahresabschluss zugedachten Funktionen (Dokumentationsfunktion, Ausschüttungsbemessungsfunktion und Informationsfunktion) können nur eingeschränkt erfüllt werden. ... mehr
von  Professor Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling
Energiekrise, saurer Regen, Entsorgungsnotstand, Wasserknappheit, Klimawandel, Regenwaldzerstörung, Biodiversität, Überflutungen - unabhängig davon, welches Umweltthema gerade in Medien präsent ist, sind immer auch Unternehmen betroffen. Seien es Kostenerhöhungen durch steigende Energie- oder Rohstoffpreise, Umsatzeinbußen durch verändertes Konsumentenverhalten, seien es rechtliche Regelungen ... mehr
von  Prof. Dr. Edeltraud Günther