Prof. Dr. Jean-Paul Thommen

Prof. Dr. Jean-Paul Thommen

European Business School, Schloss Reichartshausen,
Head of Chair, Chair of Organizational Behavior
  • Gutachtertätigkeit für verschiedene wissenschaftliche Zeitschriften
  • Mitherausgeber des Journals „Zagreb International Review of Economics in Business“
  • Verwaltungsratsmandate für verschiedene Unternehmen.
Profil
Kurzvita

Prof. Dr. Jean-Paul Thommen war von 1978 bis 1993 an den Universitäten Zürich und St. Gallen tätig. An letzterer war er als Direktor für den Executive MBA verantwortlich, bis er 1996 ordentlicher Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organizational Behavior an der European Business School, Schloss Reichartshausen (Deutschland) wurde. Des weiteren ist er Titularprofessor an der Universität Zürich und Dozent an der Universität St. Gallen.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Change Management, Organisationales Lernen, Leadership, Coaching, Business Ethics.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Risiken sind untrennbar mit jeder unternehmerischen Tätigkeit verbunden und können den Prozess der Zielsetzung und Zielerreichung negativ beeinflussen. Sie resultieren ursachenbezogen aus der Unsicherheit zukünftiger Ereignisse - wobei dies regelmäßig mit einem unvollständigen Informationsstand einhergeht - und schlagen sich wirkungsbezogen ... mehr
von  Prof. Dr. Ulrich Krystek, Prof. Dr. Stefanie Fiege
Wissenschaft von dem Entwurf, der Entwicklung und der Anwendung computergestützter Informations- und Kommunikationssysteme (IuK-Systeme) und -techniken in Unternehmungen und Verwaltungen zur Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse. Die Wirtschaftsinformatik nimmt eine Schnittstellenfunktion zwischen der oft technisch ausgerichteten Informatik und der anwendungsorientierten Betriebswirtschaftslehre wahr. ... mehr
von  Prof. Dr. Richard Lackes