Prof. Dr. Jetta Frost

Prof. Dr. Jetta Frost

Universität Hamburg, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Lehrstuhl Organisation und Unternehmensführung,
Lehrstuhlinhaberin

Mitglied des Dekanats der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg, Mitglied des Herausgeberbeirats der Zeitschrift Führung und Organisation; Fellow bei CREMA (Center for Research in Economics, Management and Arts).

Profil
Kurzvita

Habilitation an der Universität Zürich im Februar 2004; 2004/2005 Lehrstuhlinhaberin des ZF Lehrstuhls für Unternehmensführung an der Zeppelin University Friedrichshafen; 2004/2005 Gastprofessorin an der Wirtschaftsuniversität Wien; seit WS 2005/06 Inhaberin des Lehrstuhls Organisation und Unternehmensführung an der Universität Hamburg.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Management von Strukturen und Prozessen, Konzernmanagement, Organisationsgestaltung, Wissens- und Motivationsmanagement, Think Tanks, Theorie-Praxis-Verhältnis in der Betriebswirtschaft, Theorien der Firma.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Wirtschaftsprüfungsmethoden sind planmäßige, folgerichtige Vorgehensweisen im wirtschaftlichen Prüfungswesen. Die Methoden richten sich nach den Eigenarten der jeweiligen Prüfung. Dabei ist das für die Prüfung des Jahresabschlusses folgerichtige Vorgehen von zentraler Bedeutung und Maßstab auch für sonstige Prüfungstätigkeit des Wirtschaftsprüfers. Als ... mehr
von  Prof. Dr. Reinhold Hömberg
Die Geldtheorie umfasst die Beziehungen zwischen den geldwirtschaftlichen Größen untereinander und jene zwischen Geld- und Güterwirtschaft unter Berücksichtigung internationaler Verflechtungen: Sie erklärt, welche Rolle die einzelnen Größen, wie z.B. Geld, Kredit und Zins, im Wirtschaftsablauf spielen.
von  Prof. Dr. Oliver Budzinski, PD Dr. Jörg Jasper, Prof. Dr. Albrecht F. Michler