Prof. Dr. Josef Schrader

Prof. Dr. Josef Schrader

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE),
Wissenschaftlicher Direktor

Universität Tübingen, Professor für Erziehungswissenschaft

Mitherausgeber des „REPORT – Zeitschrift für Weiterbildungsforschung“, der „Zeitschrift für Erziehungswissenschaft“ und Herausgeber der „DIE- Zeitschrift für Erwachsenenbildung“

Principal Investigator der im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder geförderten Graduiertenschule LEAD (Learning, Educational Achievement, and Life Course Development)

Profil
Kurzvita

Studium der Erziehungswissenschaften, Geschichte und Politikwissenschaften an der Philipps-Universität Marburg; Promotion in Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg und Habilitation für das Fach Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung / Weiterbildung an der Universität Bremen.

Von 1993-1999 Wissenschaftlicher Assistent und Mitarbeiter im Institut für Erwachsenen-Bildungsforschung der Universität Bremen; von 2000-2003 Leiter der Abteilung "Planung und Entwicklung" im Deutschen Institut für Erwachsenenbildung in Frankfurt/Bonn; Vertretung der Professur für Erwachsenenbildung an der Ruhr-Universität Bochum (2000), seit Juli 2003 Professor für Erwachsenenbildung/Weiterbildung an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und seit 2012 Wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. in Bonn.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Empirische und theoretische Forschung zum Lehren und Lernen in der Erwachsenenbildung, zur Professionalisierung des Personals in der Weiterbildung, zu Struktur und Steuerung des Weiterbildungssystems, auch in international-vergleichender Perspektive

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Unter Managed Care wird im weitesten Sinne gesteuerte Versorgung verstanden. Dies bedeutet insbesondere, dass selektive Verträge geschlossen werden, Managementmethoden aus der allgemeinen Managementlehre übertragen werden und die Trennung von Leistungserstellung und Leistungsfinanzierung zumindest partiell aufgehoben wird. In der Literatur findet ... mehr
von  Prof. Dr. Volker Eric Amelung, Prof. Dr. Axel Mühlbacher, PD Dr. Christian Krauth
Consulting ist die individuelle Aufarbeitung betriebswirtschaftlicher Problemstellungen durch Interaktion zwischen externen, unabhängigen Personen oder Beratungsorganisationen und einem um Rat nachsuchenden Klienten.
von  Prof. Dr. Rolf-Dieter Reineke