Prof. Dr. Knut Scherhag

Prof. Dr. Knut Scherhag

FH Worms, Professur für Destinationsmanagement, Fachbereich Touristik/Verkehrswesen,
Professor
  • Studiengangsleiter BA Travel and Tourism Management
  • Ehrenprofessor der Universität Hefei, VR China
  • Mitglied im Editorial Board „Innovations and Technologies News“ Riga, Lettland
  • Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. (DGT)
  • Mitglied des Instituts für Innovative Freizeit- und Tourismusforschung (IFT) im Fachbereich Wirtschaft der FH Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Studienort Wilhelmshaven
  • Mitglied der Jury zum Deutschen Tourismuspreis des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV).
Profil
Kurzvita

Professur für Destinationsmanagement mit folgenden Schwerpunkten in Forschung und Lehre:

  • Markenbildung touristischer Destinationen
  • Unternehmensführung und strategisches Management
  • Profilbildung für touristische Destinationen
  • Effizienzproblematik im  Destinationsmanagement
  • Leitbildentwicklung für touristische Destinationen
  • Struktur-/Organisationsentwicklung
  • Marktforschung
  • Destinationsmanagement als Kooperationsmanagement
  • Interkulturelle Kommunikation und Handlungskompetenz.
Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte
  • 1989-1995: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Trier mit den Studienschwerpunkten Tourismusmanagement, Marketing, Persönlichkeitspsychologie (Abschluss Diplom-Kaufmann);
  • 1995-1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Tourismuswirtschaft der Technischen Universität Dresden;
  • 1999-2004: Senior Consultant und Projektleiter am Europäischen Tourismus Institut GmbH, Trier (ETI);
  • 2003: Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Trier zum Thema „Destinationsmarken – Die Gestaltung von Markensystemen für touristische Destinationen unter Berücksichtigung der Funktion von Destinationsmarken im Prozess der Reiseentscheidung“ (berufsbegleitend);
  • 2004-2008: Professor für Allgemeine BWL und Tourismus-BWL an der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven am Studienort Wilhelmshaven, verantwortlich für den Studienschwerpunkt Destination Management; Studiendekan des Fachbereichs Wirtschaft;
  • Seit März 2008: Professor für Destinationsmanagement an der Fachhochschule Worms.
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Ziele, Handlungsmöglichkeiten und Reichweite staatlicher Sozialpolitik im Rahmen marktwirtschaftlicher Ordnungen sind in der Wissenschaft wie in der praktischen Wirtschafts- und Sozialpolitik Gegenstand anhaltender Kontroversen. Dahinter stehen teilweise unterschiedliche Grundhaltungen zum Verhältnis individueller Eigenverantwortung und staatlichen Handelns, teilweise unterschiedliche Schlussfolgerungen aus ... mehr
von  Prof. Dr. Gerhard Kleinhenz, Prof. Dr. Martin Werding
I. Begriff Sozioökonomie steht für ein Forschungsprogramm, das wirtschaftliches Handeln sowie die Kerninstitutionen und Strukturen der modernen Wirtschaft nicht allein unter „ökonomischen“ Gesichtspunkten (Effizienz) und unter ausschließlicher Berücksichtigung ökonomischer Faktoren (Nutzen- und Gewinnorientierung der Akteure auf der einen Seite und ... mehr
von  Prof. Dr. Andrea Maurer