Prof. Dr. Marion Steven

Prof. Dr. Marion Steven

Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Produktionswirtschaft, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft,
Lehrstuhlinhaberin
Veröffentlichungen / aktuelle Projekte
Wichtige Veröffentlichungen
  • Steven, M., Handbuch Produktion: Theorie - Management - Logistik, Kohlhammer, Stuttgart, 2007.
  • Steven, M., BWL für Ingenieure , Oldenbourg Verlag, München / Wien, 3. Auflage, 2008.
  • Steven, M., Produktionstheorie, Gabler Verlag, Wiesbaden, 1998.
  • Steven, M., Welp, E.G., Richter, A., Sadek, T., Verfügbarkeitsorientierte Geschäftsmodelle und Flexibilität industrieller Produkt-Service Systeme, in: wt Werkstattstechnik online 98, 2008, Heft 7, S. 587 - 592.
  • Steven, M., Pollmeier, I., Der Risikomanagementprozess in der Supply Chain, in: Logistik Management 8, 2006, Heft 4, S. 7 - 17.
  • Steven, M., Laarmann, A.: Lerneffekte in der Entsorgungslogistik, in: Fandel, G., Reese, J. (Hrsg.), Reverse Logistics I, Gabler Verlag, Wiesbaden, 2005, S. 95 - 114.
  • Steven, M., Schade, S., Produktionswirtschaftliche Analyse industrieller Dienstleistungen, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 74, 2004, Heft 6, S. 543 - 562.
Aktuelle Projekte

Controlling hybrider Leistungsbündel,
Integrierte ökonomische und ökologische Modellierung und Bewertung von Logistikprozessen.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Gegenstand der Wirtschaftswissenschaften ist die Erforschung von Gesetzmäßigkeiten in der Wirtschaft. Unter Wirtschaft wird der rationale Umgang mit knappen Gütern (Gut) verstanden.
von  Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Albach
Die Expansion atypischer Beschäftigungsverhältnisse geht nicht nur in Deutschland einher mit einem Bedeutungsverlust von Normalarbeitsverhältnissen. Erheblichen Flexibilisierungsvorteilen der Unternehmen und zusätzlichen Erwerbschancen bestimmter Arbeitnehmer(-gruppen) stehen soziale bzw. Prekaritätsrisiken der betroffenen Beschäftigten gegenüber. Da die sozialen Sicherungssysteme grundsätzlich nach wie vor ... mehr
von  Prof. Dr. Berndt Keller, Privatdozent Dr. Fred Henneberger