Prof. Dr. Michael Hommel

Prof. Dr. Michael Hommel

Goethe-Universität Frankfurt, Professur für BWL, insb. Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung,
Hochschullehrer
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „Business Combinations“ beim DRSC
  • Vorstandsmitglied der Goethe Business School Frankfurt am Main
  • Vorstandsmitglied des Frankfurter Forums Rechnungswesen und Steuern e.V. (FFRS).
Profil
Kurzvita

StB Prof. Dr. Michael Hommel, Jahrgang 1960. 1979–1982 Ausbildung bei der Hessischen Finanzverwaltung und Studium an der Verwaltungshochschule Rotenburg/Fulda. Abschluss: Dipl.-Finanzwirt. 1982-1987 BWL-Studium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Abschluss: Dipl.-Kfm. 1987-1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Treuhandwesen bei Professor Dr. Dr. h.c. mult. Adolf Moxter. Promotion (1991) und Habilitation (1996) ebenda. 1997-2002 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung, an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Seit 2002 Inhaber der Professur für Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Internationale Rechnungslegung und Unternehmensbewertung.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Bezeichnung Mergers and Acquisitions (M&A) zu deutsch Fusion von Unternehmen und Erwerb von Unternehmen bzw. Unternehmensanteilen - steht für alle Vorgänge im Zusammenhang mit der Übertragung und Belastung von Eigentumsrechten an Unternehmen einschließlich der Konzernbildung, der Umstrukturierung von Konzernen, ... mehr
von  Jun.-Prof. Dr. Mark Mietzner
Fundraising ist die systematische Analyse, Planung, Durchführung und Kontrolle sämtlicher Aktivitäten einer steuerbegünstigten Organisation, welche darauf abzielen, alle benötigten Ressourcen (Geld-, Sach- und Dienstleistungen) durch eine konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen der Ressourcenbereitsteller (Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, öffentliche Institutionen) zu möglichst ... mehr
von  Prof. Dr. Michael Urselmann