Prof. Dr. Norbert Pfitzer

Prof. Dr. Norbert Pfitzer

Ernst & Young AG,
Mitglied des Vorstands

Seit Juni 2008 Präsident der Wirtschaftsprüferkammer (WPK), Berlin.
Seit 2006 Mitglied im Board der International Federation of Accountants (IFAC), New York.
Seit 2003 Mitglied im Vorstand des DRSC.

Profil
Kurzvita

Norbert Pfitzer, geboren 1953 in Ellwangen/Jagst. BWL-Studium und Promotion in internationaler Unternehmensbesteuerung an der Universität Mannheim. Daselbst seit 1995 Lehrbeauftragter und seit 2000 Honorarprofessor. Seit 1989 bei Ernst & Young, seit 2000 Mitglied des Vorstands der Ernst & Young AG. Von 1996 bis 2006 Mitglied im Hauptfachausschuss und von 2002 bis Juni 2007 Mitglied des Vorstands des IDW. Seit 2003 Mitglied im Vorstand des DRSC. Seit 2006 Repräsentant des deutschen Berufsstands der Wirtschaftsprüfer (IDW + WPK) im Board der International Federation of Accountants (IFAC), New York. Seit Juni 2008 Präsident der Wirtschaftsprüferkammer (WPK), Berlin. Autor und Herausgeber zahlreicher Fachpublikationen zu Rechnungslegung, Prüfung und Corporate Governance.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung, Corporate Governance, Qualitäts- und Risikomanagement.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Die Ökonometrie ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften, das ökonomische Theorie, empirische Daten und statistische Methoden vereinigt. Von einer selbstständigen Disziplin innerhalb der Wirtschaftswissenschaften wird erst seit der Gründung der Econometric Society im Jahr 1930 durch eine Gruppe namhafter Ökonomen gesprochen. ... mehr
von  Prof. Dr. Horst Rottmann, Dr. Benjamin R. Auer
Im Rahmen der experimentellen Wirtschaftsforschung werden kontrollierte Laborexperimente, Feldexperimente und Simulationen durchgeführt. Diese dienen vorrangig dazu, wirtschaftswissenschaftliche Theorien einer strengen Überprüfung zu unterziehen oder wirtschaftsbezogene Verhaltensmuster unter kontrollierten Rahmenbedingungen aufzudecken. Typischerweise haben die Teilnehmer an Experimenten nach vorgegebenen Spielregeln Entscheidungen ... mehr
von  Prof. Dr. Mathias Erlei