Prof. Dr. Ursula Frietzsche

Prof. Dr. Ursula Frietzsche

FH Worms, FB Touristik und Verkehrswesen,
Professorin
  • Wahrnehmung verschiedener Hochschulfunktionen (Dekanin bis 2004, Senatorin bis 2005, Mitarbeit in diversen Ausschüssen bis dato)
  • Gutachterin für den Wissenschaftsrat, Köln, im Rahmen institutioneller Akkreditierungen
    privater Hochschulen.
Profil
Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte
  • Weiterentwicklung bestehender wissenschaftlicher Ansätze zur Dienstleistungsproduktion
  • Fortentwicklung der in der DUV-Veröffentlichung vorgestellten Konzeption zur Erfassung und Bewertung externer Produktionsfaktoren der Dienstleistungsproduktion (Frietzsche, Wiesbaden 2001) mit dem langfristigen Ziel einer dienstleistungsspezifischen Kostentheorie
  • Weiterentwicklung funktionaler Ansätze im Dienstleistungsmanagement, insbesondere in der Transport- und Tourismusbranche.
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
I. Ausgangslage und Ziele Die Energiewende, die Realisierung eines Konzepts für ein Energieversorgungssystem in der Bundesrepublik Deutschland, das auf erneuerbaren Energien basiert, sieht vor, den Anteil dieser erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung von knapp 20 Prozent im Jahr 2011 auf ... mehr
von  Prof. Dr. Claudia Kemfert
I. Charakterisierung Die Neukeynesianische Makroökonomik oder Neue Keynesianische Makroökonomik ist eine vollständig mikrofundierte makroökonomische Theorie. Sie steht in der Tradition der Theorie des dynamischen allgemeinen Gleichgewichts und ist aus der realen Konjunkturtheorie (Real Business Cycle Theory) durch Berücksichtigung nominaler Rigiditäten ... mehr
von  Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann