Prof. (FH) Mag. Dr. Helmut Siller, MSc

Prof. (FH) Mag. Dr. Helmut Siller, MSc

Dr. Siller Betriebsberatung und Training,
Profil
Kurzvita
  • Seit 1.1.2013 selbständiger Unternehmensberater und Trainer, Wien
  • Mag. rer. soc.oec. (1981), Dr. rer. soc. oec. (1984), Master of Science (2009), Prof. (FH) (2012)
  • Senior Professional in Rechnungswesen, Controlling und General Management in Produktions-, Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen
  • 30 Jahre internationale Berufserfahrung in Controlling, Innenrevision, Leitung Rechnungswesen/Controlling und Assistenz der Geschäftsleitung 
  • Laufende Weiterbildung in Führung, didaktischen Fähigkeiten und Social skills
  • Lehrbeauftragter an Hochschulen (Donau-Universität Krems, WU Wien) und Fachhochschulen (Wien, Eisenstadt, St. Pölten)
  • Verhandlungssicheres Englisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch; gute Kenntnisse in Französisch; Grundkenntnisse in Tschechisch und Russisch.
Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Controlling, Wirtschaftskriminalität, IFRS, Compliance, Risikomanagement

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Gehört ein Unternehmen als Mutter- oder Tochterunternehmen einem Konzern an, so ist die Aussagefähigkeit seines Jahresabschlusses aufgrund konzerninterner Beziehungen sowie der Möglichkeit konzerninterner Sachverhaltsgestaltungen eingeschränkt. D.h., die dem Jahresabschluss zugedachten Funktionen (Dokumentationsfunktion, Ausschüttungsbemessungsfunktion und Informationsfunktion) können nur eingeschränkt erfüllt werden. ... mehr
von  Professor Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling
Die Rechtsökonomik (engl.: Law and Economics) betrachtet das Recht als ökonomischen Gegenstand. Vornehmlich Institutionen, Grundlagen und Strukturen des Rechts sowie Fragestellungen rechtlicher Natur werden vom Standpunkt der Volkswirtschaftslehre aus untersucht. Das Vorgehen verbindet Ökonomen und Juristen, deren Interesse dem Entscheidungsverhalten ... mehr
von  Dr. rer. pol. Enrico Schöbel