Regina Nissen

Regina Nissen

IPP-Institut GmbH,
Geschäftsführung
Profil
Kurzvita

Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Hamburg. Seit 1993 arbeitet Regina Nissen in der gesetzlichen Krankenversicherung mit den Arbeitsschwerpunkten Personalwirtschaft, Controlling und Vertragsmanagement, seit 2008 ist sie im WINEG, Wissenschaftliches Institut der Techniker Krankenkasse für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen, tätig. Darüber hinaus ist sie seit 2013 Geschäftsführerin der IPP-Institut GmbH, Management- & Organisationsberatung.

Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Labour Relations, Trennungsmanagement, Personal-/ Organisationsentwicklung

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Ein Mindestlohn ist ein vom Staat oder von den Tarifparteien festgelegtes Arbeitsentgelt, das den Beschäftigten als Minimum zusteht. Damit sollen Arbeitnehmer mit einer geringen Verhandlungs- und Vertretungsmacht vor Ausbeutung durch den Arbeitgeber geschützt werden. Zudem soll Armut trotz bezahlter Arbeit ... mehr
von  Privatdozent Dr. Fred Henneberger, Prof. Dr. Berndt Keller
Unter den Begriff der Bilanzpolitik fallen alle legalen Maßnahmen, die der Bilanzierende innerhalb des Jahresabschlusses und Lageberichts ergreift, um die Informationen über die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens inhaltlich und/oder formal so zu gestalten, dass bei den Adressaten bestimmte ... mehr
von  Prof. Dr. Michael Hommel