StB Birgitta Dennerlein

StB Birgitta Dennerlein

selbständig
Diplom-Betriebswirtin (BA), Steuerberaterin
Profil
Kurzvita
  • 08/2011-dato: Selbständige Tätigkeit als Steuerberaterin, Dozentin, Coach und (Wirtschafts-) Mediatorin
  • 05/2006-07/2011 Steuerberaterin, Manager (ppa.) Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Freiburg i. Br.
  • 01/2003-04/2006 Prüferin, Prüfungsleiterin, Steuerberaterin bei international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft in Freiburg
  • 10/2001-12/2002 Assistentin für Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung bei renommierter mittelständischer Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Freiburg
  • 10/1998-09/2001 Betriebswirtschaftliches Hochschulstudium an der Berufsakademie Villingen-Schwenningen Fachrichtung Steuern und Prüfungswesen mit Vertiefung Internationales Steuerrecht
  • 1998-1998 Allgemeinbildendes Gymnasium Johanneum in Homburg/Saar
Arbeitsgebiete / Forschungsschwerpunkte

Steuerliche Risikobeurteilung im Rahmen von Tax Due Diligence, latente Steuern, internationale Besteuerung, laufende Beratung mittelständiger und Konzern-Unternehmen in allgemeinen steuerlichen Fragen, (Wirtschafts-) Mediation und (Gründungs-) Coaching.

Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Wirtschaftsprüfungsmethoden sind planmäßige, folgerichtige Vorgehensweisen im wirtschaftlichen Prüfungswesen. Die Methoden richten sich nach den Eigenarten der jeweiligen Prüfung. Dabei ist das für die Prüfung des Jahresabschlusses folgerichtige Vorgehen von zentraler Bedeutung und Maßstab auch für sonstige Prüfungstätigkeit des Wirtschaftsprüfers. Als ... mehr
von  Prof. Dr. Reinhold Hömberg
Die Geldtheorie umfasst die Beziehungen zwischen den geldwirtschaftlichen Größen untereinander und jene zwischen Geld- und Güterwirtschaft unter Berücksichtigung internationaler Verflechtungen: Sie erklärt, welche Rolle die einzelnen Größen, wie z.B. Geld, Kredit und Zins, im Wirtschaftsablauf spielen.
von  Prof. Dr. Oliver Budzinski, PD Dr. Jörg Jasper, Prof. Dr. Albrecht F. Michler