Bücher zum Thema 'Finanzsoziologie'

Das Stichwort 'Finanzsoziologie' im Gabler Wirtschaftslexikon aufrufen.
Buchempfehlungen zum Thema 'Finanzsoziologie'
Anbieter- und Vertragstypenwechsel
Jost Adler entwickelt eine im Vergleich zu bisherigen institutionenökonomischen Ansätzen erweiterte Theoriebasis, die Transaction Choice Theory, und leitet zentrale Erklärungsgrößen des Anbieter- und Vertragstypenwechsels ab, die er in ein theoretisch ... Vorschau
 
Autor(en): Jost Adler
Deutscher Universitätsverlag 2003. eBook. XIV, 272 S. N/A eBook
62.99, Available
Buch bestellen
 
Anbieter- und Vertragstypenwechsel
Jost Adler entwickelt eine im Vergleich zu bisherigen institutionenökonomischen Ansätzen erweiterte Theoriebasis, die Transaction Choice Theory, und leitet zentrale Erklärungsgrößen des Anbieter- und Vertragstypenwechsels ab, die er in ein theoretisch ... Vorschau
 
Autor(en): Jost Adler
Deutscher Universitätsverlag 2003. Book. XIV, 272 S. Soft cover Book
79.95, Available
Buch bestellen
 
Strategische Unternehmensnetzwerke versus Cross-border-Unternehmensakquisitionen
Auf der Basis ausgewählter Ansätze der Neuen Institutionenökonomik und mit Hilfe des ressourcenorientierten Ansatzes des strategischen Managements identifiziert Andreas Padberg Kriterien, die einen systematischen Vergleich der beiden Markteintrittsformen erlauben. ... Vorschau
 
Autor(en): Andreas Padberg
Deutscher Universitätsverlag 2000. eBook. XX, 430 S. N/A eBook
42.99, Available
Buch bestellen
 
Venture-Capital-Partnerschaften
Auf der Grundlage der Principal-Agent-Theorie untersucht Frank Stummer im zeitlichen und inhaltlichen Sinn umfassend die innerhalb dieser Partnerschaften auftretenden Probleme und leitet theoretisch Vorschläge ab, wie sich vor und nach ... Vorschau
 
Autor(en): Frank Stummer
Deutscher Universitätsverlag 2002. eBook. XVII, 165 S. N/A eBook
42.99, Available
Buch bestellen
 
Alternative Distributionswege für pharmazeutische Produkte
Angelika R. Kunz legt eine detaillierte Analyse alternativer Distributionswege aus Nachfragersicht vor. Theoretisch fundiert identifiziert und bewertet sie relevante Einflusskriterien für das Beschaffungsverhalten. ... Vorschau
 
Autor(en): Angelika Kunz
Deutscher Universitätsverlag 2001. eBook. XXIII, 288 S. N/A eBook
42.99, Available
Buch bestellen
 

ANZEIGE

Buchneuerscheinungen
Wie funktioniert die Mediawelt genau, wohin wandern Werbebudgets und warum sind die Vergütungsmodelle so kompliziert? Welche Rolle spielen Mediaagenturen innerhalb ... Vorschau
Leistungsabhängige Preiskonzepte im Investitionsgütergeschäft
Anhand einer umfangreichen Befragung von Investitionsgütereinkäufern weist Axel Hüttmann die positive Wirkung leistungsabhängiger Preiskonzepte nach. Er entwickelt konkrete Gestaltungsempfehlungen für das Angebot und zeigt die Herausforderungen beim Einsatz auf. ... Vorschau
 
Autor(en): Axel Hüttmann
Deutscher Universitätsverlag 2003. eBook. XXII, 260 S. N/A eBook
42.99, Available
Buch bestellen
 
Stabilität und Wandel informeller Institutionen
Andrea Eisenberg untersucht, wie und unter welchen Umständen Gruppen erfolgreich informelle Institutionen entwickeln und stabilisieren. Sie zeigt, auf welche Art homogene und heterogene Gruppen das Problem des kollektiven Handelns lösen ... Vorschau
 
Autor(en): Andrea Eisenberg
Deutscher Universitätsverlag 2002. eBook. XIV, 261 S. N/A eBook
42.99, Available
Buch bestellen
 
Allokation der Eigentumsrechte an Unternehmensberatungen
Katrin Schröder analysiert die Bedingungen der Allokation von Eigentumsrechten an Partner bzw. an unternehmensexterne Investoren. Die Ergebnisse zeigen, dass Kapitalbedarf, Geschäftsrisiko, Agency-Kosten und die Kosten kollektiver Entscheidungen die Eigentumsallokation bei ... Vorschau
 
Autor(en): Prof. Dr. Jean-Paul Thommen und Ansgar Richter, Ph.D.,Katrin Schröder
Deutscher Universitätsverlag 2006. eBook. XXVI, 269 S. N/A eBook
49.99, Available
Buch bestellen
 
Fairness Opinion
Mario Zimmermann präsentiert einen Meilenstein in der Forschung über ein meist transaktionsbegleitend eingesetztes Bewertungsgutachten: die „Fairness Opinion“. Dessen durch die Praxis formulierten vielschichtigen Funktionen werden von ihm übersichtlich und trennscharf ... Vorschau
 
Autor(en): Mario Zimmermann
Springer Fachmedien Wiesbaden 2016. Book. XXI, 263 S. Soft cover Book
59.99, Available
Buch bestellen
 
Fairness Opinion
Mario Zimmermann präsentiert einen Meilenstein in der Forschung über ein meist transaktionsbegleitend eingesetztes Bewertungsgutachten: die „Fairness Opinion“. Dessen durch die Praxis formulierten vielschichtigen Funktionen werden von ihm übersichtlich und trennscharf ... Vorschau
 
Autor(en): Mario Zimmermann
Springer Fachmedien Wiesbaden 2016. eBook. XXI, 263 S. N/A eBook
46.99, Available
Buch bestellen
 
Theoretische Ansätze der Personalwirtschaft
Dirk Lippold erläutert die Grundzüge der allgemeinen theoretisch-konzeptionellen Ansätze des Personalmanagements sowie spezifischer Ansätze, die ausschließlich bestimmte Teilbereiche des Personalmanagements betreffen. Das Verständnis solcher zentraler Ansätze, die von grundlegender Bedeutung ... Vorschau
 
Autor(en): Dirk Lippold
Springer Fachmedien Wiesbaden 2015. Book. VIII, 55 S. Soft cover Book
9.99, Available
Buch bestellen
 
Theoretische Ansätze der Personalwirtschaft
Dirk Lippold erläutert die Grundzüge der allgemeinen theoretisch-konzeptionellen Ansätze des Personalmanagements sowie spezifischer Ansätze, die ausschließlich bestimmte Teilbereiche des Personalmanagements betreffen. Das Verständnis solcher zentraler Ansätze, die von grundlegender Bedeutung ... Vorschau
 
Autor(en): Dirk Lippold
Springer Fachmedien Wiesbaden 2015. eBook. VIII, 55 S. N/A eBook
4.99, Available
Buch bestellen
 
Theoretische Ansätze der Marketingwissenschaft
Dirk Lippold stellt verschiedene ökonomische und außerökonomische Ansätze der Marketingtheorie vor und prüft sie im Hinblick auf ihren Praxisbezug. Marketingtheorie wird hier als angewandte Wissenschaft verstanden, deren Zielsetzung es ist, ... Vorschau
 
Autor(en): Dirk Lippold
Springer Fachmedien Wiesbaden 2015. Book. VIII, 44 S. Soft cover Book
9.99, Available
Buch bestellen
 
Theoretische Ansätze der Marketingwissenschaft
Dirk Lippold stellt verschiedene ökonomische und außerökonomische Ansätze der Marketingtheorie vor und prüft sie im Hinblick auf ihren Praxisbezug. Marketingtheorie wird hier als angewandte Wissenschaft verstanden, deren Zielsetzung es ist, ... Vorschau
 
Autor(en): Dirk Lippold
Springer Fachmedien Wiesbaden 2015. eBook. VIII, 44 S. N/A eBook
4.99, Available
Buch bestellen
 
Leistungsabhängige Preiskonzepte im Investitionsgütergeschäft
Anhand einer umfangreichen Befragung von Investitionsgütereinkäufern weist Axel Hüttmann die positive Wirkung leistungsabhängiger Preiskonzepte nach. Er entwickelt konkrete Gestaltungsempfehlungen für das Angebot und zeigt die Herausforderungen beim Einsatz auf. ... Vorschau
 
Autor(en): Axel Hüttmann
Deutscher Universitätsverlag 2003. Book. XXII, 260 S. Soft cover Book
54.99, Available
Buch bestellen
 
Venture-Capital-Partnerschaften
Auf der Grundlage der Principal-Agent-Theorie untersucht Frank Stummer im zeitlichen und inhaltlichen Sinn umfassend die innerhalb dieser Partnerschaften auftretenden Probleme und leitet theoretisch Vorschläge ab, wie sich vor und nach ... Vorschau
 
Autor(en): Frank Stummer
Deutscher Universitätsverlag 2002. Book. XVII, 165 S. Soft cover Book
54.99, Available
Buch bestellen
 
Stabilität und Wandel informeller Institutionen
Andrea Eisenberg untersucht, wie und unter welchen Umständen Gruppen erfolgreich informelle Institutionen entwickeln und stabilisieren. Sie zeigt, auf welche Art homogene und heterogene Gruppen das Problem des kollektiven Handelns lösen ... Vorschau
 
Autor(en): Andrea Eisenberg
Deutscher Universitätsverlag 2002. Book. XIV, 261 S. Soft cover Book
54.99, Available
Buch bestellen
 
Strategische Unternehmensnetzwerke versus Cross-border-Unternehmensakquisitionen
Auf der Basis ausgewählter Ansätze der Neuen Institutionenökonomik und mit Hilfe des ressourcenorientierten Ansatzes des strategischen Managements identifiziert Andreas Padberg Kriterien, die einen systematischen Vergleich der beiden Markteintrittsformen erlauben. ... Vorschau
 
Autor(en): Andreas Padberg
Deutscher Universitätsverlag 2000. Book. XX, 430 S. Soft cover Book
54.99, Available
Buch bestellen
 
Alternative Distributionswege für pharmazeutische Produkte
Angelika R. Kunz legt eine detaillierte Analyse alternativer Distributionswege aus Nachfragersicht vor. Theoretisch fundiert identifiziert und bewertet sie relevante Einflusskriterien für das Beschaffungsverhalten. ... Vorschau
 
Autor(en): Angelika Kunz
Deutscher Universitätsverlag 2001. Book. XXIII, 288 S. Soft cover Book
54.99, Available
Buch bestellen
 
Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre
Dieses Buch stellt ausgewählte Quellen betriebswirtschaftlichen Denkens umfassend und anschaulich dar. Die Schwerpunkte bilden geschichtliche Aspekte einzelwirtschaftlichen Denkens, Überlegungen zum Gegenstand der Betriebswirtschaftslehre und Theoriekonzepte, auf denen Allgemeine Betriebswirtschaftslehren errichtet ... Vorschau
 
Autor(en): Manfred Bardmann
Springer Fachmedien Wiesbaden 2014. Book. XXII, 565 S. Soft cover Book
39.99, Available
Buch bestellen
 
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Statistik (von statista.com)
Auszahlungsmatrix des Gefangenendilemmas
Auszahlungsmatrix eines modellierten Gefangenendilemmas aus der Spieltheorie
Statistik: Auszahlungsmatrix des Gefangenendilemmas Statista: hochwertige Statistiken, Umfragen und Studien aus über 10.000 Quellen
Akademische Arbeiten (von grin.com)
Zum Thema eine Diplomarbeit, Masterarbeit, Bachelorarbeit, Seminararbeit oder Referat versandkostenfrei herunterladen (pdf-Datei):
Weitere akademische Arbeiten zur Definition "Finanzsoziologie"
Schwerpunktbeiträge des Tages
CRM ist zu verstehen als ein strategischer Ansatz, der zur vollständigen Planung, Steuerung und Durchführung aller interaktiven Prozesse mit den Kunden genutzt wird. CRM umfasst das gesamte Unternehmen und den gesamten Kundenlebenszyklus und beinhaltet das Database Marketing und entsprechende CRM-Software ... mehr
von  Prof. Dr. Heinrich Holland
Die Makroökonomik betrachtet als Wissenschaft von den gesamtwirtschaftlichen Vorgängen die Volkswirtschaft als Ganzes, indem sie gleichartige Wirtschaftssubjekte zu Sektoren (wie Haushaltssektor, Unternehmenssektor) zusammenfasst und ihre ökonomischen Aktivitäten in Form von Aggregatvariablen (wie gesamtwirtschaftlicher Konsum oder gesamtwirtschaftliches Güterangebot) darstellt. Demzufolge untersucht ... mehr
von  Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann

ANZEIGE