Aktuelle B2B-News zum Thema 'Produktionssystem'

Das Stichwort 'Produktionssystem' im Gabler Wirtschaftslexikon aufrufen.
Aktuelle Business-to-Business-News für den Business Professional zu sämtlichen Themen
21.05.2014 - Industrie 4.0, Produktionssysteme der Zukunft und innovative Technologien werden die Diskussionen zum Wirtschaftsstandort Deutschland in den kommenden Jahren maßgeblich mitbestimmen. Das IDEEN-FORUM+ 2015 wird nahtlos an das diesjährige Thema anschließen ... mehr
Quelle: produktion.de
 
 
Suchen Sie ein anderes Stichwörter, um zu diesem thematisch passende Business-to-Business-Nachrichten für den Business Professional zu erhalten.

ANZEIGE

Buch zum Thema
Mit seiner Unternehmensführung ist Toyota seit langem Vorbild für Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Fast alle Automobilhersteller versuchten mehr oder ... mehr
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Statistik (von statista.com)
Schnellste Supercomputer
Rechenleistung der leistungsstärksten Supercomputer weltweit im November 2011 (in TeraFLOPS)
Statistik: Schnellste Supercomputer Statista: hochwertige Statistiken, Umfragen und Studien aus über 10.000 Quellen
Akademische Arbeiten (von grin.com)
Zum Thema eine Diplomarbeit, Masterarbeit, Bachelorarbeit, Seminararbeit oder Referat versandkostenfrei herunterladen (pdf-Datei):
Weitere akademische Arbeiten zur Definition "Produktionssystem"
Schwerpunktbeiträge des Tages
Unternehmen wollen im schärfer werdenden Wettbewerb bestehen. Technologien gewinnen als wettbewerbliches Differenzierungsmittel weiter an Bedeutung. Produkttechnologien werden in Produkte eingebracht, um neue Funktionen bereitzustellen. Produktionstechnologien finden Eingang in Fertigungsprozesse und Produktionsanlagen und unterstützen eine effektive und effiziente Herstellung von Gütern. ... mehr
von  Prof. Dr. Dieter Specht, Prof. Dr. Christian Mieke
Innovationsmanagement ist eine betriebliche Kerntätigkeit, die im Wesentlichen an den Eigenschaften einer Innovation ausgerichtet ist und damit Managementaspekte verbindet. Es bedarf der unternehmerischen Relevanz, um eine Neuerung im betriebswirtschaftlichen Sinn als Innovation bezeichnen zu dürfen.
von  Prof. Dr. Martin G. Möhrle

ANZEIGE