| 
 | 
 | 
 | 

Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV)

Kurzerklärung:
I. Gesellschaftsrecht: Durch die EWIV-Verordnung vom 25.7.1985 (ABl. L 199/1 vom 31.7.1985) geschaffene (supranationale) Unternehmensform. Danach haben kleinere und mittlere Unternehmungen aus EU-Mitgliedsstaaten die Möglichkeit, grenzüberschreitende Kooperationen in Form einer EWIV zu betreiben. Die Vereinigung selbst hat nicht den Zweck der eigenen Gewinnerwirtschaftung, sondern soll die unternehmerischen Ergebnisse der rechtlich selbstständig bleibenden Mitglieder verbessern. Die EWIV ist eine juristische Person. Grundstruktur ähnlich der offenen Handelsgesellschaft (OHG). Mitglieder: ... Ausführliche Erklärung

ANZEIGE