| 
 | 
 | 
 | 

Marktsoziologie

Kurzerklärung:
I. Begriff und Merkmale Die Marktsoziologie oder auch Soziologie der Märkte ist ein Teilgebiet der Soziologie, in der Märkte den zentralen Erklärungsgegenstand bilden. Märkte sind zentrale Institutionen und Ordnungsformen moderner Gesellschaften, über die die Zuweisung und Verteilung von Gütern und Dienstleistungen gesteuert wird. Um Marktprozesse und –abläufe sowie die Wechselbeziehung von Märkten zu anderen gesellschaftlichen Teilbereichen angemessen erklären zu können, werden soziologische Theorien und Modelle sowie sozialwissenschaftliche, empirische Methoden eingesetzt, um theoretisch ... Ausführliche Erklärung

ANZEIGE