| 
 | 
 | 
 | 

Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften

Kurzerklärung:
von der Schwedischen Reichsbank im Einvernehmen mit der Nobelstiftung gestifteter Preis. Er wird seit 1969 von der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften (Stockholm) verliehen. Die bisherige Vergabepraxis wird vom Grundsatz Lebensleistungen zu würdigen geleitet, sodass die Preisträger fast ausnahmslos bei der Verleihung das 60. Lebensjahr überschritten haben. Die Nobel-Vorlesungen der Nobelpreisträger von 1969 bis 1998 in deutscher Sprache hat Grüske (2 Bde.: 1995/99) herausgegeben. Die für die Preisverleihung maßgeblichen Publikationen der Nobelpreisträger, herausgegeben von ... Ausführliche Erklärung

ANZEIGE