| 
 | 
 | 
 | 
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche
Digitale Fachbibliothek
in über 61.000 Fachbüchern + 500 Fachzeitschriften 

ANZEIGE

Bücher
Das Gabler Kompakt-Lexikon Marketing definiert mehr als 4.670 Stichwörter aus den Bereichen Marketing, Medien- und Kommunikationswirtschaft und bietet damit eine ... Vorschau
39.99 €

Dieses Buch online im Abo für monatlich 45,90 € - inkl. weiterer 61.000 Fachbücher als PDF auf Springer Professional !
Statistik (von statista.com)
Anzahl der Zeitungen in Deutschland
Anzahl der Tageszeitungen in Deutschland von 1965 bis 2011
Statistik: Anzahl der Zeitungen in Deutschland
(Kostenpflichtige Statistik)
Statista: hochwertige Statistiken, Umfragen und Studien aus über 10.000 Quellen
Meine zuletzt besuchten Definitionen
Schwerpunktbeiträge des Tages
Wirtschaftsprüfungsmethoden sind planmäßige, folgerichtige Vorgehensweisen im wirtschaftlichen Prüfungswesen. Die Methoden richten sich nach den Eigenarten der jeweiligen Prüfung. Dabei ist das für die Prüfung des Jahresabschlusses folgerichtige Vorgehen von zentraler Bedeutung und Maßstab auch für sonstige Prüfungstätigkeit des Wirtschaftsprüfers. Als ... mehr
von  Prof. Dr. Reinhold Hömberg
Die Geldtheorie umfasst die Beziehungen zwischen den geldwirtschaftlichen Größen untereinander und jene zwischen Geld- und Güterwirtschaft unter Berücksichtigung internationaler Verflechtungen: Sie erklärt, welche Rolle die einzelnen Größen, wie z.B. Geld, Kredit und Zins, im Wirtschaftsablauf spielen.
von  Prof. Dr. Oliver Budzinski, PD Dr. Jörg Jasper, Prof. Dr. Albrecht F. Michler

SIM-Karte

Definition

ANZEIGE

SIM-Karte, Subscriber Identification Mo­dule-Karte, „Mitgliedsausweis“ für das Kommuni­zieren in einem Mobilfunknetz. Die SIM-Karte trägt die 15-stellige IMSI-Kennung (In­ternational Mobile Subscriber Identity), über die der Teilnehmer in jedem Mobil­funk­netz eindeutig identifizierbar ist. Erst die SIM-Karte ermöglicht dem Netzanbieter die Ab­rechnung der Verbindungsentgelte eines Kun­den unabhängig vom eingesetzten mobi­len Endgerät. Die SIM-Karte ist zum Schutz vor Missbrauch mit einer jederzeit veränderbaren vierstelligen PIN (Personal Identification Number) aus­ge­stattet, sodass bei Verlust der SIM-Karte Unbefugte damit nicht kommunizieren können.

Suche in der E-Bibliothek für Professionals

ANZEIGE