Ergebnisse "Economies of Scope" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 13 von 13
pro Seite:
Seite:
 
exakte Treffer
Beziehungsgraph
Verbundvorteile diversifizierter Mehrproduktunternehmen in den Bereichen Finanzierung, F&E und Unternehmensleitung, die Ursache für Unternehmenskonzentrationen sein können.
alle Treffer
Verbundnachteile; Gegenteil: Economies of Scope.
Verbundvorteile diversifizierter Mehrproduktunternehmen in den Bereichen Finanzierung, F&E und Unternehmensleitung, die Ursache für Unternehmenskonzentrationen sein können.
bes. Form der Größenvorteile, bei der die Stückkosten eines Gutes bei ansonsten gleichbleibenden Bedingungen (v.a. konstanten Inputpreisen) mit der Gesamtproduktion ... mehr
Form der Direktinvestition, die durch den Erwerb von Beteiligungen (Geschäftsanteile, Vermögensanteile) an einem im Ausland ansässigen Unternehmen oder durch den ... mehr

ANZEIGE

Buch zum Thema
Silke Neubauer analyses the implications of multimarket contact and organizational devices for market strategies and market results within a game-theoretic ... mehr
Autor(en): Silke Neubauer
Deutscher Universitätsverlag2001. eBook. XVIII, 175 S. N/A
Preis 42.99 €
1. Charakterisierung: Eine Mehrproduktunternehmung stellt - grundsätzlich - mehrere Produkte her. Die Abbildung „Mehrproduktunternehmung - Produktionsbeziehungen“ stellt die unterschiedlichen Produktionsbeziehungen ... mehr
Schwerpunktbeitrag
Die Bezeichnung Mergers and Acquisitions (M&A) zu deutsch Fusion von Unternehmen und Erwerb von Unternehmen bzw. Unternehmensanteilen - steht für ... mehr
Annahmen über den Zusammenhang zwischen der absoluten bzw. der relativen Unternehmensgröße und dem technischen Fortschritt.
eine Kostenfunktion K ist subadditiv, wenn entweder K(x1) + K(x2) > K(x1 + x2) (Economies of Scale) oder K(x + ... mehr
Economies of Scope.
Gegenstand sind Unternehmungen, die mehrere Endprodukte am Markt anbieten (Mehrproduktunternehmung). Sind die Produkte verwandt, spricht man von einer diversifizierten, andernfalls ... mehr
Externes Wachstum von Unternehmen durch Zusammenschlüsse mit anderen Unternehmen, die auf derselben, einer vor- oder nachgelagerten oder einer unverbundenen Produktions- ... mehr
Economies of Scope, Unternehmenskonzentration.
Kombination aus Marktstruktur, Marktverhalten und Marktergebnis, die einen dynamischen Wettbewerbsprozess mit vorherrschendem Preisdruck induziert.
VWL (Wettbewerb)
Treffer 1 - 13 von 13
Seite:
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
I. Charakterisierung: 1. Begriff Der Begriff des Nonprofit Managements (auch als Not-for-Profit Management oder NPO-Management bezeichnet) beinhaltet das Management von Nonprofit-Organisationen (NPO). Dazu gehört dementsprechend die Anwendung des betriebswirtschaftlichen Instrumentariums auf die spezifischen Problemstellungen, Rahmenbedingungen und vielfältigen Besonderheiten von NPO. ... mehr
von  Prof. Dr. Bernd Helmig
Die Regulierung der Rechnungslegung war lange Zeit eine Staatsaufgabe und damit von vielfältigen nationalen Besonderheiten geprägt. Die folglich international wenig vergleichbaren Rechnungslegungsdaten behinderten somit das Zusammenwachsen der Kapitalmärkte.
von  Prof. Dr. Bernhard Pellens, Prof. Dr. Thorsten Sellhorn, Dipl. Ök. Torben Rüthers

ANZEIGE