Ergebnisse "Nonprofit-Organisation (NPO)" im Gabler Wirtschaftslexikon

Treffer 1 - 20 von 27
pro Seite:
Seite:  vor »
 
exakte Treffer
Beziehungsgraph
Einer sehr breiten Definition folgend versteht man unter Nonprofit-Organisationen (NPO) alle diejenigen Organisationen, die weder erwerbswirtschaftliche Firmen noch öffentliche Behörden ... mehr
Beziehungsgraph
Voluntary Sector, Nonprofit-Organisation (NPO).
alle Treffer
1. Begriff: Zeitlich befristete Zusammenarbeit bzw. Kooperation zwischen einem Unternehmen und einer Nonprofit-Organisation (NPO), wobei ein gewisser Teil der Erträge ... mehr
1. Begriff: Bezeichnung für Spenden, die von Unternehmen an Nonprofit-Organisationen (NPO) fließen. 2. Merkmale: a) Spenden können Geld- und Sachspenden sein. b) Es ... mehr
1. Begriff: Der Donor Lifetime Value (Spenderlebenswert) ist ein Erfolgsmaß für das Relationship Fundraising einer Nonprofit-Organisation (NPO), mit dem der ... mehr

ANZEIGE

Buch zum Thema
In diesem Band werden die zahlreichen Fragestellungen rund um den Themenkomplex „Nachhaltigkeit in Nonprofit-Organisationen“ des 12. Internationalen NPO-Forschungscolloquiums zusammengeführt. Das ... mehr
Autor(en): Ludwig Theuvsen,René Andeßner,Markus Gmür,Dorothea Greiling
Springer Fachmedien Wiesbaden2017. eBook. X, 466 S. N/A
Preis 49.99 €
1. Begriff: Überbegriff für die Gesamtheit jener Organisationen, die in einer strikten Auseinandersetzung weder dem idealtypischen Pol „Markt“ noch „Staat“ ... mehr
1. Begriff: Ein Typ von privaten Nonprofit-Organisationen (NPO), deren Arbeitsinhalt die Erstellung von Leistungen ausschließlich für eigene Mitglieder beinhaltet. 2. Formen: ... mehr
Nonprofit-Organisation (NPO).
1. Begriff: Die Kundenintegration umfasst jegliche Form der Beteiligung der unterschiedlichen Kunden einer Nonprofit-Organisation (NPO) am Prozess der Sicherstellung der ... mehr
NGO
Abk. für Non-Governmental Organisation (Nichtregierungsorganisation – NRO); vgl. auch Nonprofit-Organisation (NPO).
Nonprofit Marketing. Vgl. Nonprofit-Organisation (NPO).
1. Begriff: Unter Accountability versteht man alle Informationen über die Aktivitäten einer Nonprofit-Organisation (NPO), durch die sie direkten und indirekten ... mehr
1. Begriff: Bei der Nonprofit Compliance geht es um die ordnungsgemäße Einhaltung von expliziten und/oder rechtlichen Standards, die extern, bspw. ... mehr
Unter dem Begriff Nonprofit Governance ist ein übergeordneter Prinzipienkatalog zur langfristigen Steuerung einer Nonprofit-Organisation (NPO) bzw. des Nonprofit-Sektors zu verstehen, ... mehr
1. Begriff: Personen oder Organisationen, die entweder die Leistungen einer Nonprofit-Organisation (NPO) in Anspruch nehmen oder sich auf andere Art ... mehr
1. Begriff: Darstellung der Eigenschaften und Leistungen einer Nonprofit-Organisation (NPO) durch einen Namen, Ausdruck, Zeichen, Symbol, Design oder einer Kombination ... mehr
Unter Nonprofit Marketing versteht man eine verbindliche Grundhaltung, sowie Aktivitäten und Prozesse innerhalb einer Nonprofit-Organisation (NPO), die eine konsequente Ausrichtung ... mehr
Einer sehr breiten Definition folgend versteht man unter Nonprofit-Organisationen (NPO) alle diejenigen Organisationen, die weder erwerbswirtschaftliche Firmen noch öffentliche Behörden ... mehr
Der Nonprofit-Sektor umfasst alle Organisationen, die weder erwerbswirtschaftlich orientiert noch öffentliche Behörden der unmittelbaren Staats- und Kommunalverwaltung sind (vgl. Nonprofit-Organisation ... mehr
Treffer 1 - 20 von 27
Seite:  vor »
Wirtschaftslexikon
  Detailsuche

ANZEIGE

Meine zuletzt besuchten Definitionen
Sie haben derzeit noch kein Stichwort besucht
Schwerpunktbeiträge des Tages
Risiken sind untrennbar mit jeder unternehmerischen Tätigkeit verbunden und können den Prozess der Zielsetzung und Zielerreichung negativ beeinflussen. Sie resultieren ursachenbezogen aus der Unsicherheit zukünftiger Ereignisse - wobei dies regelmäßig mit einem unvollständigen Informationsstand einhergeht - und schlagen sich wirkungsbezogen ... mehr
von  Prof. Dr. Ulrich Krystek, Prof. Dr. Stefanie Fiege
Seit dem Frühjahr 2007 ließ sich auf dem US-Markt für Hypothekenkredite mit geringer Bonität (Subprime) ein drastischer Anstieg von Zahlungsausfällen beobachten, der in der Folgezeit zu erheb­lichen Neubewertungen von Krediten, Auflösungen von Kredit­porte­feuilles, Not­finan­zierun­gen von Spezialinstituten bis hin zum Zusammenbruch ... mehr
von  Prof. Dr. Oliver Budzinski, Prof. Dr. Albrecht F. Michler

ANZEIGE