Direkt zum Inhalt

American Institute of Certified Public Accountants (AICPA)

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    bis 1957: American Institute of Accountants (AIA), ist - dem Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) vergleichbar - der Dachverband der US-amerikanischen Wirtschaftsprüfer. Vor der Gründung des Financial Accounting Standards Board (FASB) waren vom AICPA eingesetzte Gremien bis 1973 für die Entwicklung von Rechnungslegungsregeln für börsennotierte Unternehmen zuständig. Heute hat das American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) nur noch begrenzte Kompetenzen bei der Erarbeitung materieller Rechnungslegungsvorschriften, übt aber über die Mitwirkung im FASB weiterhin Einfluss auf die Ausgestaltung der US-GAAP aus. Die Hauptaufgaben des American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) sind heute die Erarbeitung der Richtlinien für Jahresabschlussprüfungen, der Generally Accepted Auditing Standards (GAAS), die Entwicklung von Berufsgrundsätzen für Wirtschaftsprüfer, die Abwicklung der Wirtschaftsprüferexamen sowie die Interessenvertretung des Berufsstandes.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com